• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Urkunden als Dank für treue Sängerinnen

30.01.2019

Ramsloh Der Frauenchor Ramsloh behält seinen bisherigen Vorstand. Während der Generalversammlung im Pfarrheim Ramsloh ist der gesamte Vorstand einstimmig von den anwesenden Teilnehmerinnen wiedergewählt worden. So bleibt Karin Henken erste Vorsitzende. Sie fehlte an diesem Abend, hatte aber im Vorfeld ihre Bereitschaft zur Weiterarbeit erklärt. Zweite Vorsitzende bleibt Anne Wittke, Kassenwartin Lenchen Kösters und Schriftführerin Ella Gerke.

Die Stimmensprecherinnen wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt, während Fahnenträgerinnen, Notenwartinnen und Kassenprüferinnen teilweise neu bestimmt wurden.

Anne Wittke erinnerte an die vielen Auftritte und Veranstaltungen des Frauenchores im vergangenen Jahr, besonders an die dreitägige Fahrt nach Dresden mit dem Singen in der Frauenkirche. Sie dankte allen Sängerinnen und besonders der Chorleiterin Maria Helmers für das gute Gelingen des Sängerjahres.

Auch Chorleiterin Maria Helmers sprach ihren Dank für die vielen Proben und Auftritte aus. Der Frauenchor habe an allen Hochfesten im Gottesdienst in der Kirche gesungen, außerdem unter anderem. bei einer Primiz-Andacht und beim Sängerfest in Thüle.

Für 2019 stehen auch schon einige Termine fest. So wird der Frauenchor an Ostern, bei der Erstkommunion, an Pfingsten und Weihnachten in Ramsloh in der Kirche singen. Außerdem wird es im Dezember wieder ein Adventkonzert geben.

Eine Sängerin fehlte bei keiner Probe: Maria Spadi. Sie erhielt als Dank dafür eine Blume. Für langjährige Zugehörigkeit zum Frauenchor wurden mit Urkunden ausgezeichnet: Vera Smertin für zehn Jahre, Doris Heyens für 20 Jahre, Sigrid Bartels für 25 Jahre, Frieda Hock für 35 Jahre, Helga Mödden und Gretchen Grosser für 40 Jahre. Sängerin des Jahres 2018 wurde Maria Hüntling. Sie ist schon viele Jahre Chormitglied und versucht immer bei jeder Probe und jedem Auftritt da zu sein. Sie ist Fahnenträgerin und immer bereit, zu helfen. Unter langanhaltendem Beifall erhielt auch sie ihre Urkunde.

Zum Schluss der Generalversammlung bedankte sich der Frauenchor noch einmal bei der Chorleiterin für all ihre Mühe und Arbeit in 2018 mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk. Der Frauenchor beendet seine Winterpause mit der Chorprobe an diesem Mittwoch, 30. Januar, von 20 bis 21.30 Uhr im Saterländer Hof in Ramsloh.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.