• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ein erlebnisreiches Wochenende

29.08.2018

Ramsloh Familien können sich am kommenden Wochenende, 1. und 2. September, auf ein tolles Programm und zahlreiche Aktionen freuen. Denn zeitgleich mit dem Krammarkt in Ramsloh findet auch der Familientag des Verbunds Oldenburger Münsterland (OM) statt. Die NWZ klärt die wichtigsten Fragen rund um das Familienwochenende.

Was ist Samstag los?

Der Krammarkt startet am Samstag, 1. September, um 10 Uhr mit einem großen Frühtanz mit DJ „Null Problemo“ (Karsten Fugel) und der Feten-Kult-Kapelle (FKK) im Festzelt auf dem Dorfplatz Mootzenstraße/Ecke Schulstraße in Ramsloh. Um 11 Uhr wird dann Bürgermeister Thomas Otto das Fass anstechen und es wird Freibier geben.

Was ist Sonntag los?

Am Sonntag, 2. September, findet zeitgleich zum Krammarkt der Familientag Oldenburger Münsterland statt. Der Bürgermeister eröffnet den Tag um 13 Uhr auf der Open-Air-Bühne. Den ganzen Nachmittag über wird es insgesamt 60 kostenlose Aktionen geben (siehe Infobox). Der Aktionstag endet um 18 Uhr mit einem Schlusswort und einer Verlosung für Kinder. Karten dafür sind an allen Stationen des Familientags erhältlich und ausgefüllt abzugeben. Drei Jugendfahrräder werden verlost sowie weitere Preise.

Gibt es ein programm?

Auf dem Dorfplatz wird es eine Open-Air-Bühne mit Moderation durch Axel Einemann von Radio ffn geben. Um 13.15 Uhr tritt dort die Jugendschützenkapelle „Tell“ Hollen auf. Um 14 Uhr gibt es Musik für Jung und Alt mit dem Blasorchester Sedelsberg. Die Minigarde der Karnevalsgesellschaft (KVG) Ramsloh wird um 14.50 Uhr ihr Können zeigen. Um 15 Uhr folgt die Zappeltiershow mit „Frank und seine Freunde“. Einen Gardetanz wird der Sater-Ems-Carneval-Cub (SECC) Scharrel um 15.45 Uhr präsentieren. Um 16 Uhr folgt ein Live-Konzert mit „Frank und seine Freunde“. Das Jugendorchester des Musikvereins Strücklingen tritt um 16.40 Uhr auf, um 17.10 Uhr zeigt die Grundschule Scharrel einen Ausschnitt des Theaterstücks „Oo, wät fluch is Panama“ auf Saterfriesisch. Es folgen um 17.30 Uhr ein Gardetanz des Carneval-Club Sedelsberg (CCS) sowie um 17.45 Uhr ein musikalischer Vortrag der Gemischten Parforcehorngruppe „Da Capo“.

Auf dem Gelände von Garten Janssen (Moorgutsstraße) wird es eine weitere Bühne geben. Das Programm gestalten der Männergesangverein und der Frauenchor Ramsloh bei Kaffee und Kuchen. Zudem werden am Sonntag auf den Straßen Clowns und Straßenkünstler unterwegs sein.

Wo kann ich essen?

Beim Familientag gibt es Verköstigungen zum Taschengeldpreis. Kaffee und selbst gemachten Kuchen gibt es im Festzelt oder bei Station 55 (siehe Bild). Waffeln werden an Station 14 und 58 angeboten. Beim Hegering Ramsloh (Station 17 und 18) gibt es Wildbratwurst. Auch Getränke und Eis werden angeboten.

Wo kann ich parken?

Parkplätze gibt es auf dem Gelände von Maschinen- und Metallbau Claaßen sowie bei Waskönig und Walter. Von diesen Parkplätzen aus fährt ein kostenloser Shuttle-Service. Infos dazu gibt es unter www.saterland.de

Gibt’s Besonderheiten?

Am Sonntag wird das Freizeitbad Saterland von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein und kann von jedem kostenfrei genutzt werden. Ab 13 Uhr wird es einen Floh- und Trödelmarkt geben. Zudem werden an dem Tag Hubschrauber-Rundflüge angeboten. Freitickets für Kinder (ohne Eltern) werden um 13 und um 15 Uhr an der Station 24 ausgegeben. Diese sind allerdings begrenzt.

Das Programmheft ist in den Rathäusern und Tourist-Informationen des Oldenburger Münsterlands sowie bei der LzO zu finden.

Was finde ich wo?

60 Stationen (Aktionen, die der Verbund selber organisiert, sind rot markiert) gibt es. Zahlreiche Vereine, Institutionen, Gemeinde, Kirchengemeinden, Gruppen und Einrichtungen (fast alle aus dem Saterland) beteiligen sich – auch die NWZ. 1 Menschenkicker, 2 Ballspiele, 3 und 60 Ausstellung Feuerwehrfahrzeuge, 4 Hüpfburg und Rettungswagen, 5 Tennisspielen, 6 Waterballs, 7 Kinderaktion, 8, 20, 42, 54 Kinderschminken, 9 Kran mit Gondel, 10 Mit den Sinnen entdecken, 11 Kindermaltisch, 12 Windlicht aus Dosen basteln, 13 Forscherstation Wasser, 14 und 19 Hüpfburgen, 15 Plüschpferderennen, 16 Ponyreiten, 17 Rollende Waldschule und Jagdhornbläser, 18 Schießkino, 21 Tastmemory mit Planschbecken, 22 Fußballaktion, 23 Mitmach-Nähstube, 24 Hubschrauber-Rundflüge, 25 Bungee-Trampolin, 26 Luftfußballspiel, 27 Jonglierstation und Ballkanone, 28 Airbrush-Tattoo und Holzspektakel, 29 Kistenstapeln, 30 Schwungtücher, Jurte und Spielgeräte, 31 Zirkuszelt mit Mitmachaktionen, 32 Riesenmurmelbahn, 33 Streichelzoo, 34 Riesenrutsche, 35 Holzspiele, 36 Lagerspiele und Stockbrot, 37 Kaspertheater, 38 Tricks und Spiele mit Hund und Mensch, 39 Instrumente basteln, 40 Aktion gegen Kinderkrebs, 41 Mausspiel, 43 Dosenwerfen, 44 Familienpolitischer Spielparcours, 45 Hindernisparcours, 46 Regenmacher basteln, 47 Oldtimer anschauen/fahren, 48 Jakkolo, 49 Flaschen umwerfen, 50 Boxsport-Aktion, 51 Schießbude, 52 Kinderaktion, 53 Entenangeln und Aalrutsche, 54 Kinderschminken, 55 Ponyreiten, 56 Lichtpunktschießen, 57 Kistenstapeln, 58 Treckerwippe, 59 Instrumente basteln

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.