• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Galerie für Schoof’sche Mühle

17.12.2019

Ramsloh-Hollen Sie ist das Ramsloher Wahrzeichen im Saterland: die Schoof’sche Mühle in Hollen. Sie ist bereits in der dritten Generation im Besitz der Familie Schoof. Nun erhält das Bauwerk eine neue Mühlengalerie.

Eine niederländische Mühlenbauerfirma hat die baufällige gut 40 Jahre alte Galerie abgebaut und die neue in acht Teilen aus den Niederlanden ins Saterland transportiert und mit einem Kran wieder aufgebaut. Derzeit wird die Galerie in luftiger Höhe befestigt und der Boden eingebaut. Erst danach wird die Galeriebrüstung angebracht. Etwa zwei Wochen, so die Mühlenbauer, benötigen sie noch, um die Galerie endgültig fertigzustellen.

75 000 Euro würden die Kosten für die Mühlengalerie betragen, berichtet Eigentümer Enno Schoof (66). 75 Prozent dieser Investition kommen dabei aus dem EU-Fördertopf „Leader“, die restlichen Kosten schultern die Gemeinde Saterland und Enno Schoof.

Seit 1928 ist die aus dem Jahre 1900 stammende Mühle in Ramsloh-Hollen im Besitz der Familie Schoof. Nach dieser Investition in seine Mühle möchte Enno Schoof in zwei bis drei Jahren noch einmal in das Bauwerk investieren und es mit einem neuen Anstrich versehen sowie die Winde – mit der die Mühlenflügel in den Wind gedreht werden – erneuern.

Darüber hinaus ist die Nachfolge für den 66-Jährigen geregelt, denn die Mühle Schoof mit dem Landhandel wird schon in wenigen Jahren von Jakob Schoof, einem Enkel des jetzigen Eigentümers weiter betrieben, der dann in die Fußstapfen seines Großvaters treten wird und die lange Tradition der Familie Schoof fortführt.

Wie bereits sein Urgroßvater und Vater so betreibt auch Enno Schoof die Mühle als Landhandelsgeschäft. Nachdem die Flügel und auch das Achtkant vor Jahren saniert worden sind, war jetzt die baufällige Galerie längst überfällig. „Ein Mahlwerk der Mühle ist noch völlig intakt und kann betrieben werden“, erzählt der 66-Jährige und freut sich, wenn er in wenigen Jahren eine intakte Mühle an seinen Enkel übergeben kann. Und bis dahin will Enno Schoof seine Mühle – das Wahrzeichen von Ramsloh – weiterhin betreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.