• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mit Musik, Tanz und ganz viel Spaß

27.01.2018

Ramsloh Nur noch eine Woche, dann finden wieder die „drei tollen Tage“ in Ramsloh statt. Die Karnevalsgesellschaft (KVG) Ramsloh hat wieder ein tolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Los geht es am Freitag, 2. Februar, um 19.11 Uhr mit dem großen Galaabend im Festzelt an der Schulstraße. Dabei sein werden „Schlagermario“ alias Mario Wolf, die Geschwister Dust aus Lingen, das Männerballett der Feuerwehr Ramsloh, der Frauenchor Ramsloh sowie Heinrich Schulte-Brömmelkamp. Zudem kommt die knapp 30 Mann und Frau starke Showtanzgruppe „Die Rheinstürmer“ der Großen Monheimer Karnevalsgesellschaft nach Ramsloh. Natürlich dürfen auch die KVG-Tanzgruppen und Tanzmariechen Sina Fresenborg nicht fehlen.

Des Weitern dürfen sich die Besucher auf die Proklamation des neuen Prinzenpaares Stephanie und Michael Schmidt freuen. Durchs Programm werden Karsten Fugel und Frank Fresenborg führen.

Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro und sind erhältlich bei „Finchen’s kleine Kneipe“, bei der Raiffeisenbank Ramsloh, Thoben Schöner Wohnen, Lesen Schreiben Schenken und bei Schatzmeisterin Eva Prahm unter Telefon   0171/7218258. „Der Kartenvorverkauf ist gut angelaufen“, sagt Karsten Fugel. Es wird auch eine Abendkasse geben. Die KVG würde sich freuen, wenn die Besucher in Verkleidung kommen würden. Unter allen verkleideten Gruppen (ab sechs Personen) verlost sie eine Fahrt mit dem „Seelter Foonkieker“ plus ein 30-Liter-Fass Bier.

Weiter geht es am Samstag, 3. Februar, mit dem Kinderkarneval. Los geht es um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mit dabei sein werden die Minigarde und die Showgarde der KVG sowie Tanzmariechen Sina. Ein Kinderprinzenpaar und ein Kinderelferrat werden gewählt. Durchs Programm führt Mario Prahm. Auch wird eine junge Sängerin auftreten und Zauberer Topolino hat sein Kommen angesagt.

Der große Umzug durch Ramsloh findet am Sonntag, 4. Februar, statt. Gestartet wird um 14 Uhr beim Landgasthof Dockemeyer. Von dort aus geht es über die Hauptstraße zur Mootzenstraße bis zum Festzelt an der Schulstraße. Mehr als 100 Gruppen hätten sich bisher angemeldet, meldet Stephanie Schmidt. Begleitet werden die Fußgruppen und Mottowagen von den Spielmannszügen Ostrhauderfehn, Flachsmeer und der Drumba-Marching-Band Augustfehn.

Und es wird auch wieder die Spendensammlung bei den Besuchern am Straßenrand geben. Der Betrag: 2,50 Euro. Die KVG weist darauf hin, dass genügend Parkplätze in unmittelbarer Nähe für Besucher zur Verfügung stehen. An der Hauptstraße sollte nicht geparkt werden.

Im Anschluss an den Umzug wird zur Fete eingeladen. Dabei werden DJ „Partyheini“ und DJ Fuego für Stimmung sorgen. Eine Infoveranstaltung für die Teilnehmer des Umzugs findet am Montag, 29. Januar, um 19 Uhr im Saterländer Hof statt.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.