• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Nachwuchsmusiker spielen erstes Konzert

16.07.2019

Ramsloh Eltern und Verwandte der Jugendschützenkapelle „Tell“ Hollen haben sich jetzt in der Aula der Haupt- und Realschule Saterland in Ramsloh zum ersten internen Konzert der jungen Nachwuchsmusiker versammelt. 17 Kinder und Erwachsene zwischen acht und 59 Jahren gaben zum Auftakt das Stück „Let’s Rock“, das ihr erstes gemeinsames Stück im September 2018 gewesen ist, unter Leitung ihres Dirigenten Christian Scharf zum Besten.

Nach der Begrüßung durch die 18-jährige Jugendsprecherin Michelle Tütjer übernahm Renate Schulte, Ausbilderin der musikalischen Früherziehung und der Blockflöten, das Dirigat. Sie präsentierte mit ihren vier- bis sechsjährigen Schülern unter anderem die Stücke „Salibonani“ und „Wir brauchen kein Orchester“. Die Gäste klatschten begeistert mit. Anschließend spielte sie mit ihren Blockflötenschülerinnen zwischen sieben und acht Jahren Lieder wie „Have a dream“ und „Gut drauf“ und erntete viel Applaus dafür. Beide Gruppen sind erst seit ein paar Monaten in der Ausbildung.

Die Moderation für den Nachmittag übernahm der 16-jährige Mario Prahm. Stücke wie „Can You Feel The Love Tonight“, „Pirates Of The Carribean“ und „Theme From Jurassic Park“ luden zum Schwelgen in Erinnerung an berühmte Filmmusik ein. Mit „Rockin’ Bach“ zeigte Dirigent Christian Scharf, dass klassische Musik auch in moderner Variante viel Spaß machen kann. Die Zuschauer verlangten nach zwei Zugaben, die die Nachwuchsmusiker stolz und glücklich spielten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen gelungenen Abschluss und gemütlichen Ausklang bildete das anschließende gemeinsame Grillen mit Musikern und Gästen.

Nicht alle Mitglieder des Jugendorchesters sind Kinder. So konnte der erfolgreiche Nachmittag mit einem Zitat von Mario Prahm geschlossen werden: „Es ist nie zu spät, ein Instrument zu lernen. Man kann auch mit 46 Jahren noch anfangen, wie beispielsweise Ebert Weths an der Tuba.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.