• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Adventsmärkte locken wieder zahlreiche Besucher an

04.12.2019

Ramsloh /Scharrel Der zweitägige Adventsmarkt der Werbegemeinschaft Ramsloh bei Garten Janssen ist auch in diesem Jahr wieder gut angenommen worden. An den Buden und Ständen gab es weihnachtliche Dekorationen, Geschenkartikel und Basteleien sowie viele Köstlichkeiten.

Am späten Samstagnachmittag gab es das Adventeinläuten in gemütlicher Atmosphäre bei weihnachtlichen Liedern und Getränken. Für Musik sorgte erneut die Liveband „Akustik Stereo“ aus Ostrhauderfehn mit Schlagzeuger Nico Sinning sowie dem Gitarristen und Sänger Florian Schulz.

Am Sonntagnachmittag folgte ein bunter Familientag, den die Ramsloher Gruppen, Vereine und Familien organisiert hatten. Im Geschäft von Garten Janssen servierte die Frauengemeinschaft Ramsloh Kaffee, Tee und selbst gebackenen Kuchen. Familien boten Geschenkartikel und Adventsgestecke an. Am Stand des Frauenchores gab es unter anderem Liköre und Marmeladen. Angeboten wurde zudem Feuerzangenbowle und Kinderpunsch vor dem offenen Feuer. Die Feuerwehr Ramsloh hielt Feuerwache und bot Getränke an, der Karnevalsverein Champignons aus der Pfanne. Die Bläsergruppe „Da Capo“ bat zum Knobeln. Und Pulled Pork gab es beim Fischereiverein.

Wer wollte, konnte Tütenangeln, der Sportverein Blau-Weiß Ramsloh lud zu Getränken, der Schützenverein an seiner „Schießbude“ zum Schießen und zum Dosenwerfen ein. Mit ein bisschen Glück gab es an der Losbude Gewinne. Beim Männergesangverein wurde nicht nur gesungen, sondern es gab auch Gegrilltes und Getränke. Weihnachtliche Musik gab es auch von der Jugendschützenkapelle „Tell“ Hollen.

Die „Kleinen Saterfriesen“ sehnten den Nikolaus mit Liedern und Gedichten herbei. Nach Einbruch der Dunkelheit kam er dann und beschenkte die Kinder mit Süßigkeitentüten von der Werbegemeinschaft.

Aber der Nikolaus war am Sonntag auch auf dem Adventsmarkt rund um Scharrels Mühle zu finden. Zusammen mit seinem Engelchen verteilte er auch hier Süßigkeiten. Zu dem Markt hatten die Scharreler Vereine und Verbände eingeladen.

Das Organisationsteam um Sprecher Matthias Pörschke hatte wieder einen attraktiven Adventsmarkt zusammengestellt. Viele Besucher sahen sich auch dort an den Buden und Ständen um, die mit Dekorations- und Geschenkartikel für den Gabentisch lockten.

Der Musikverein Scharrel spielte zu einem Konzert bei der Mühle auf. Die Kinder wärmten sich beim Stockbrotbacken am offenen Feuer oder drehten ihre Runden auf dem Karussell. Und der Mühlenverein bot im Heimatmuseum Kaffee und Kuchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.