• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Tradition: Regentschaft endet am Wochenende

08.06.2016

Markhausen Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Markhausen feiert von Sonnabend, 11., bis Montag, 13. Juni, ihr Schützenfest. Hierzu ist die gesamte Bevölkerung eingeladen. Mit dem Kinderkönigsschießen am vergangenen Wochenende sei ein erster, wichtiger Schritt für das anstehende Fest erfolgt, betonte Brudermeister Günter Willenborg.

Kinderkönigin wurde – wie berichtet – Merle Meyer. Als König erwählte sie sich Jan Norrenbrock. Nebenkönige sind Theresa Barlage und Marc Willenborg. Als Partner stehen ihnen Tobias Böhmann und Alina Stammermann zur Seite. Am Sonntag erfolgt die Inthronisation der jungen Regenten. Eingestimmt auf das Schützenfest werden insbesondere die jungen Leute am Sonnabend ab 20 Uhr beim Jugendtanz mit DJ Sven im Festzelt.

Das Antreten findet erstmalig auf der Grünfläche vor der Sporthalle statt und nicht auf dem Marktplatz. Am Sonntag beginnt das Fest um 14.15 Uhr mit dem Treffen der Kompanien und auswertigen Vereine sowie der Grundschüler an den Sammelpunkten, von denen aus der Aufmarsch zum Antreten vor der Sporthalle erfolgt. Um 14.30 Uhr erfolgt dort die Begrüßung durch Brudermeister Willenborg. Unter den Klängen der Musikvereine Thüle und Markhausen werden das amtierende Schützenkönigspaar Heinz und Simone Breyer mit Throngefolge sowie den Kinderkönigsthron empfangen. Es folgt die Inthronisierung des Kinderkönigspaares und der Nebenkönigspaare.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter den Klängen der beiden Musikvereine begleiten die Schützen und Schüler die großen und kleinen Majestäten ab 15.15 Uhr in einem Festmarsch durch den Ort zum Festplatz. Hier erklärt das Königspaar Heinz und Simone Breyer seinen Rücktritt. Der neue Regent wird von 16.30 bis 18 Uhr auf dem Schießstand ermittelt. Die Band „Sweet Dreams“ spielt nach einem Ehrentanz für den neuen König im Festzelt zum Tanzvergnügen auf.

Am Montag treffen sich die Schützenbrüder und -schwestern um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes zum Festhochamt. Anschließend erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Im Anschluss ergeht der Befehl „Abmarsch” zu den jeweiligen Kompanielokalen zum Frühschoppen. Um 14.45 Uhr treffen sich die Schützen der sieben Kompanien sowie die Grundschulkinder mit ihrem Kinderkönigsthron auf den jeweiligen Aufmarschplätzen und marschieren zur Sporthalle. Um 15 Uhr treten sie hier zum Empfang des neuen Königpaares an, das von Brudermeister Willenborg inthronisiert wird. Der Festmarsch durch den Ort zum Festplatz findet ab 15.30 Uhr statt. Für die Marschmusik sorgen das Jugend- Spielmanns- und Fanfarenkorps Friesoythe und der Musikverein Thüle.

Im Festzelt gibt es Kaffee und Kuchen. Mit einem Ehrentanz eröffnet das Königspaar um 20 Uhr den Festball mit der Band „Nightfever“. Mit Buden aller Art ist für Kurzweil Abwechslung beim Schützenfest gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.