• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Friesoyther Lichtertag: Reges Treiben in der Eisenstadt

09.11.2015

Friesoythe „Friesoythe ist eine tolle Einkaufsstadt, hier kriegt man einfach alles, da braucht man in keine Großstadt zu fahren“, meinte ein junges Ehepaar mit einer kleinen Tochter an der Hand am Sonntag. Dieser Meinung waren viele Besucher. Denn der dritte Friesoyther Lichtertag mit verkaufsoffenem Sonntag lockte wieder viele Menschen aus allen Ortsteilen sowie weit über die Orts- und Kreisgrenzen hinaus in die Eisenstadt.

Ausstellungen und Dekorationen in den Geschäften vermittelten eine advents- und vorweihnachtliche Stimmung, die von Düften nach gebrannten Mandeln, Waffeln oder Glühwein unterstrichen wurde. Gefragt war Spielzeug für die lieben Kleinen: von Eisenbahnen über Puppen, Spielesammlungen und Bällen bis hin zu Fanartikeln vieler Fußballbundesligaclubs. In den Modegeschäften wurde Bekleidung für alle Generationen geordert. Stark frequentiert waren die Fachgeschäfte für Uhren und Schmuck. Bücher wie auch christliche Symbole – beispielsweise Krippen – fanden wie eh und je ihre Interessenten, betonte ein Verkäufer. Aber auch Fahrräder, Elektroartikel für den Haushalt, Fernseher, Computer und Kameras wurden schon für das Weihnachtsfest geordert, bestätigten entsprechende Geschäftshäuser. Zum Bummel gehörte für viele auch eine Pause bei Kaffee und Kuchen in einem der Cafés der Stadt.

Der Handels- und Gewerbeverein (HGV), der den Lichtertag organisiert hatte, hatte einen ehemaligen amerikanischen Schulbus geordert, mit dem die Besucher alle Straßen und Zentren der Stadt bequem erreichen konnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eingeläutet wurde der dritte Lichtertag inoffiziell auf dem Grünen Hof mit dem „Adventszauber“ bei Auto Jannink. Hier wurde schon am Sonnabend in der großen Ausstellungshalle neben Autos viel Weihnachtliches präsentiert. Außer gebrannten Mandeln, Pralinen und Likören wurde viel Schmückendes für Haus und Garten geboten, unter anderem waren Holzarbeiten der verschiedensten Art einschließlich Holzspielzeug, Krippen, Näh-, Stick- und Strickarbeiten, Tiffany-Kunst, Keramikarbeiten, Töpferkunst, Kunstkarten und Hexenhäuschen sowie vieles mehr zu haben. Auch hier zeigten sich die Verkäufer zufrieden und kündigten schon ihr Wiederkommen für das nächste Jahr an.

Die Vertreter des HGV, Vorsitzender Thomas Slaghekke und sein Stellvertreter Markus Block, zeigten sich mit der Resonanz sehr zufrieden und werteten den dritte Lichtertag als großen Erfolg für Friesoythe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.