• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

„Rock am See“ wieder Höhepunkt

12.12.2013

Scharrel Dank der gesunden Kassenlage hat die Kolpingfamilie Scharrel auf ihrer Generalversammlung im Bonifatiushaus beschlossen, auch in diesem Jahr wieder zu spenden. So soll der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Scharrel eine Spende über 750 Euro und die Indienhilfe eine Spende über 250 Euro erhalten.

Gleich zu Beginn zeichneten Präses Diakon Heinrich Thoben sowie Vorsitzender Dietmar Lührs und sein Stellvertreter Frank Büter Kolpinger für ihre langjährige Mitgliedschaft aus. Seit 60 Jahren ist Heiko-Ernst Schröder (Sedelsberg) Mitglied. Seit 50 Jahren dabei sind Hans und Gerold Valentin, seit 40 Jahren Johannes Griep, Wilhelm Thoben, Wilhelm Hellmann, Bernhard Laing, Manfred Hüntling, Waltraud Folkens, Konrad Müller und Willi Kramer, seit 25 Jahren Kerstin Dockmann. Ehrenvorsitzender Heinz-Gerd Klären bekam für seine Verdienste eine Ehrenurkunde. Vor einem Jahr hatte er sein Amt als 1. Vorsitzender niedergelegt.

Die fast 300 Mitglieder zählende Kolpingfamilie blickt auf ein aktives Jahr zurück. Im abgelaufenen Jahr konnte eine neue Gruppe Jungkolping gegründet werden. Leiter sind Eike Schröder und Christoph Wallschlag. Die Mitglieder nahmen an der 72 Stunden Aktion teil, erledigten zahlreiche Arbeiten am Sportplatz und platzierten einen großen Findling bei der Halle. Den Senioren, unter Leitung von Hermann Benkens, ist noch die Planwagentour mit anschließender Fahrt mit dem Seelter Foankieker unvergessen. Als nächstes steht die Weihnachtsfeier am 18. Dezember um 15 Uhr bei Uders Huus an. Gut besucht waren auch Aktivitäten wie der Kreuzweg, der Maigang, die Fahrt zur Freilichtbühne Ahmsen oder das Erntedankfest. Auch bei den Veranstaltungen des Kolpingbezirkes nahmen die Scharreler teil. Höhepunkt war wieder die Veranstaltung „Rock am See“.

Auf der Versammlung wurden Ludger Rohe und Hiltrud Janssen zu Kassenprüfern bestimmt. Nachfolger von Michael Büter, der bisher als Bezirksvorsteher für die Kolpingfamilie tätig war, wurde Johannes Büter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.