• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: „RocKids“ feiern Zehnjähriges mit Musik

26.01.2015

Cloppenburg Die „Roc­Kids“ des Clemens-August-Gymnasiums Cloppenburg haben am Freitagabend ihren zehnten Geburtstag gefeiert – und alle kamen. Vor ausverkauftem Haus nahm die Schulband die Besucher mit auf eine musikalische Reise durch das vergangene Jahrzehnt und präsentierte eine gelungene Mischung aus alten und neu einstudierten Stücken.

Die Stimmung war sowohl unter den mehr als 300 Besuchern als auch bei den Akteuren auf der Bühne bestens. Beim Jubiläumskonzert traten nicht nur die acht Mitglieder der aktuellen Besetzung auf, sondern auch zwölf Ex-„Roc­Kids“ aus den vergangenen Schuljahrgängen zeigten, dass sie noch nichts verlernt hatten. „Das Konzert war ein großartiges Erlebnis und die Stimmung war heute und auch bei den Proben super. Besonders schön war es zu sehen, wie die aktuellen und die ehemaligen Bandmitglieder gemeinsam auf der Bühne standen“, freute sich Jens Scholz, der die Band gründete und seit zehn Jahren leitet.

Die „Oldies“ und die „Youngsters“ machten es sich bei der großen Geburtstagsparty auf einem Sofa auf der Bühne gemütlich, warteten sichtlich gut gelaunt auf ihren Auftritt und bedachten ihre Bandkollegen mit viel Applaus. Ausgelassen war auch die Stimmung unter den zahlreichen Konzert-Besuchern in der bis auf den letzten Stehplatz gefüllten Aula.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für viele Gäste war es ein Wiedersehen nach langer Zeit. Eltern, Großeltern und Geschwister, aber auch viele ehemalige Schulkameraden waren gekommen und unterstützten „ihre“ Sänger oder Musiker mit begeistertem Applaus. Mit kurzen Video-Einspielungen wurde an die Konzert-Highlights der vergangenen Jahre erinnert und auch die Musiker -innen und Sänger und -innen kamen in witzigen Filmsequenzen zu Wort.

Die Band begeisterte mit einer großen musikalischen Spannbreite. Die Songauswahl reichte von Popsongs wie „Bohemian like you“ (Dandy Warhols), „Wake me up“ (Aloe Blacc) oder „When I look at you“ (Miley Cyrus) über „Valerie“ (Amy Winehouse) und „Michelle” (Beatles) bis hin zu rockigen Tönenbeei „Sweet child o´mine“ (Guns´n Roses) oder „Paranoid“ (Black Sabbath). Spätestens beim Status-Quo-Klassiker „Rocking all over the world”, bei dem das gesamte Ensemble auf der Bühne stand, waren auch die letzten Besucher nicht mehr auf den Sitzen zu halten. Mit stehenden Ovationen und langem Applaus bedankten sie sich für ein tolles Konzerterlebnis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.