• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Frühjahrskonzert: Rötzer „Glücksgriff“ für Thüle

19.03.2012

THüLE „Wir wollen versuchen, mit unserer Musik Frühlingsstimmung in eure Herzen zu bringen“, begrüßte der Vorsitzende des Musikvereins Thüle, Robert Kuhlen, die Besucher im Saal Sieger zum Frühjahrskonzert des Vereins. Unterstützung hatten sich die Thüler aus Molbergen geholt. Die Thüler gestalten ihre Frühlingskonzerte stets mit wechselnden Gastvereinen. Zudem trug das Thüler Jugendorchester mit seiner Premiere zum Gelingen bei.

Die insgesamt 75 Musikerinnen und Musiker boten mit flotten Rhythmen, Evergreens und Marschmusik begeisternde Takte. Der besondere Gruß Kuhlens galt zu Beginn den Molberger Musikern, ihrer Dirigentin Ingrid Sieve und dem Vorsitzenden Martin Burrichter und zudem dem Ehrenvorsitzenden des Thüler Vereins, Clemens Elberfeld.

Das musikalische Entree wurde von den Gästen bestritten, sie gestalteten den ersten Teil des Konzertes. Mit „Musik ist Trumpf“ eröffneten die Molberger den musikalischen Reigen. Die Gäste wurden für ihre musikalischen Leistungen mit viel Applaus belohnt. Zum Abschluss ließen die Thüler die Gäste nicht ohne Zugabe gehen. Mit dem Potpourri „Ferienfreuden“ wurde ihr Wunsch erfüllt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Humor führte die Molberger Musikerin Anne Willenborg als Moderatorin durch den ersten Teil des Konzertes. Der zweite Teil gehörte den Thüler Musikern. Unter dem Dirigat von Olaf Brünen spielte das achtköpfige Jugendorchester mit zwei Stücken auf. Danach begeisterte der Thüler Musikverein unter dem Dirigat von Rafael Rötzer mit „Bel vedere“, „Blasmusik macht Laune“, „Volkslieder unserer Heimat“, „Westernhagen on tour“, „Nimm dir Zeit“ und „I do it for you“. Durchs Thüler Programm führten die Dirigenten und Vorstandsmitglieder. Zum Abschluss spielten beide Musikvereine gemeinsam.

Unterbrochen wurde das Konzert durch die Ehrung von Dirigent Rafael Rötzer, der seit 15 Jahren den Thüler Musikverein leitet. Kuhlen erinnerte daran, dass sich der Schwarzwälder im Norden niedergelassen habe und in Oldenburg das Sinfonische Blasorchester leite. Für den Musikverein Thüle sei er ein absoluter Glücksgriff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.