• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

ADVENT: Schäfer avanciert zur großen Attraktion

20.12.2007

SEDELSBERG Über einen echten Schäfer mit seinen Schafen durften sich die Besucher des Weihnachtsmarktes in Sedelsberg freuen. Während sich Armin Bergmann aus Scharrel liebevoll um seine Tiere kümmerte, bot seine Frau Johanna den Besuchern ein echtes „Tschai-Getränk“ an, dass vor allem bei Pfadfindern sehr beliebt ist. Mit ihrem strahlenden Lächeln hatte sie die Menschen schnell davon überzeugt, auch einmal einen „Tschai“ zu probieren.

„Der gute Hirte sucht seine verlorenen Schafe“ – unter diesem Motto warben die ev.-freikirchl. und die ev.-luth. Kirchengemeinde nicht nur mit Schafen und Tschai, sondern auch mit Waffeln und einem Bücherstand. Der Erlös kommt den Pfadfindern der Kirchengemeinden zugute.

Aber auch an vielen anderen Ständen konnten sich die Menschenmassen in Sedelsberg mit Glühwein, Punsch oder Neujahrskuchen stärken. Viele Vereine beteiligten sich wieder und trugen so zum Gelingen des Weihnachtsmarktes bei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während sich die Erwachsenen mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Glühwein oder Punsch stärkten, zogen es die Jungen und Mädchen vor, Stockbrot über dem offenen Feuer zu backen. Insgesamt 8,5 Kilogramm Stockbrotteig wurden so verbacken.

Nach Einbruch der Dunkelheit kam der Nikolaus mit dem Pferdeschlitten zu den Kindern auf den Weihnachtsmarkt und verteilte kleine Leckereien. Am späten Abend zog er mit seinem Engelchen als Glücksfee die Gewinner der großen Sedelsberger HGV-Verlosung.

Beim großen Schinkenschätzen hatte Dieter Thoben den richtigen Riecher – nur um ein Gramm hatte er sich bei dem 4366 Gramm schweren Schinken verschätzt. Bis in den späten Abend war auf dem Weihnachtsmarkt starker Betrieb, so dass es zeitweise kaum ein Durchkommen zwischen den vielen Buden und Ständen gab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.