• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Vocks holt Adler aus dem Horst

09.07.2018

Scharrel „Wir haben einen neuen Schützenkönig – es ist Florian Vocks“, verkündete Willi Hinrichs, Vorsitzender des Schützenvereins Hubertus-Scharrel am Samstagabend nach gut zwei Stunden und rund 900 Schuss auf den Königsadleradler, der hoch oben in seinem Horst über dem Festplatz thronte. Vocks brachte den tollen Vogel mit ruhiger Hand und sicherem Auge zur Strecke – und das Schützenvolk sowie die Zuschauer damit zum Jubeln. Zuvor hatte Andreas Bischof das Zepter, Heinrich Pörschke den Reichsapfel, Franz Dabitz die rechte Schwinge und Franz Lepper die linke Schwinge abgeschossen.

Scharen von Schaulustigen verfolgten am Samstagabend die Eröffnung der Scharreler „Nationalfeiertage“: das traditionelle Schießen auf den Königsadler. Zuvor gab es für die Schützen eine von Pfarrer Ludger Fischer gehaltene Gedenkmesse in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Scharrel. Danach marschierten die Schützen bei strahlendem Sonnenschein unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Scharrel zum Festplatz, wo der amtierende Schützenkönig Ottmar Freymuth das Königsschießen auf den Schützenadler eröffnete.

Die stärksten Mitbewerber um die Königswürde, Frank Büter und Robert Werner, waren die ersten Gratulanten des neuen Königs. Florian Vocks entstammt einer Familie, die bereits mehrfach den Schützenkönig bei den Hubertus-Schützen stellte: Sein Großvater war vor 55 Jahren Schützenkönig, Vater Hans-Gerd Vocks regierte die Hubertus-Schützen vor nunmehr fünf Jahren.

Zahlreiche Gratulanten beglückwünschten den neuen König, dann ließen ihn die Hubertus-Schützen gemeinsam mit seiner Königin, Verena Meyer, hochleben und begleiteten sie unter dem Jubel der Zuschauer ins Festzelt, wo Vereinsvorsitzender Willi Hinrichs Florian Vocks und Verena Meyer zum neuen Scharreler Königspaar ausrief. Im Laufe des Abends gab es wieder Umarmungen für den neuen Schützenkönig, viele Scharreler wollten dem neuen Regenten und seiner Königin gratulieren. Anschließend wurde zur Einstimmung auf das Fest bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

An diesem Montagabend wird das Paar den Schützenthron besteigen und mit den Scharrelern den Königsball feiern. Damit wird Florian Vocks den amtierenden König Ottmar Freymuth offiziell ablösen. Gegen 18 Uhr holen die Hubertus-Schützen den neuen König ab, am Abend wird er im Festzelt proklamiert. Als Adjutanten werden Tobias Kanne und Christin Griepenburg sowie Sascha Bruns mit Corinna Fennen neben zahlreichen Ehrenpaaren als Throngefolge mit dem neuen Königspaar den Königsthron besteigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.