• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Verein: Schiffer in ruhigem Fahrwasser

06.01.2015

Barßel Mehr als 38 Jahre lenkt Georg Sobing als Vorsitzender die Geschicke im Schifferverein „Gute Fahrt“ Barßelermoor-Barßel. Daran wird sich auch im kommenden Jahr nichts ändern, denn das langjährige Vereinsmitglied erhielt auf der Generalversammlung im Vereinslokal Niehaus Barßel bei den Neuwahlen den einstimmigen Vertrauensbeweis.

Wiedergewählt wurden auch Schriftführer Anton Burmann sowie der stellvertretende Vorsitzende Dieter Boekhoff. Etwas über 70 Mitglieder zählt der Barßeler Schifferverein.

Abordnungen vertreten

Die Barßeler Seeleute nahmen im vergangenen Vereinsjahr an der überörtlichen Versammlung der fünf umliegenden und befreundeten Schiffervereine beim Fluss- und Kanalschifferverein Elisabethfehn teil. Gastgeber des alljährlichen Grillfestes war der Binnenschifferverein Papenburg. Ebenso nahm der Verein mit einer Abordnung am Goldenen Priesterjubiläum des ehemaligen Barßeler Priesters Hermann Bergmann teil. Davon berichtete Schriftführer Anton Burmann. Zu den Festlichkeiten gehörten das Adventstreffen der Senioren sowie die Fahrradtour.

Renoviert wurde die im Jahre 1986 gebaute und rund 14 Meter hohe Nachbildung des Leuchtturms Roter Sand auf der Landzunge im Barßeler Bootshafen, ein Wahrzeichen des Seemannsdorfes Barßel. Zudem wurde das laufende und stehende Gut des Vereins überprüft. „Auch die weiteren maritimen Seezeichen wie Tonnen, Ketten und Mast wurden überholt und mit einem Farbanstrich versehen“, erklärte Schriftführer Anton Burmann in seinem Jahresbericht. Das Schiffchen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger brachte einen Erlös von 111 Euro.

Mitglieder geehrt

„Wir fahren noch in einem ruhigen Vereinsgewässer. Im Gegensatz zu anderen Schiffervereinen, die sich mehr und mehr auflösen“, freute sich Sobing. Seit 25 Jahren sind Hans Meiners und Gerd Pekeler im Verein. Für eine 40-jährige Mitgliedschaft wurden Josef Alberding, Hans Berkenheger und Hermann Burmann und für 50 Jahre Hans-Josef Niemeyer geehrt. Dafür gab es nicht nur die Urkunde des Vereins sondern auch der Gemeinde Barßel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.