• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Veranstaltung: Schilddrüse oft Ursache für Krankheiten

14.03.2012

CLOPPENBURG Zu einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Schilddrüsenerkrankungen – häufig (v)erkannt. Aktuelle Diagnostik und Therapie“ sind alle Interessierten am Donnerstag, 15. März, um 20 Uhr in die Volkshochschule Cloppenburg, Altes Stadttor 16, eingeladen.

Etwa 33 Prozent der deutschen Bevölkerung leiden unter einer Fehlfunktion der Schilddrüse, die meisten Betroffenen wissen es noch nicht einmal, heißt es dazu in der Ankündigung des Veranstalters. Die Schilddrüse ist ein sehr kleines Organ und wiegt nur 15 bis 25 Gramm. Dennoch hat sie eine äußerst zentrale Bedeutung für den menschlichen Körper: Sie ist das wichtigste schilddrüsenhormonproduzierende Organ. Zu den Aufgaben gehört die Regulierung des Stoffwechsels und des Wachstums. Die von der Schilddrüse gebildeten Hormone fördern die Leistungsfähigkeit. Demzufolge macht sich ein Mangel oder ein Überschuss bemerkbar.

Bluttests zeigen seit Jahren die Störung der Schilddrüse als Ursache von immer mehr und immer gefährlicheren Krankheiten: Unfruchtbarkeit, Gedächtnisstörung, Gefäßverkalkung.

Bei dem Vortrag werden die wichtigsten Schilddrüsenerkrankungen vorgestellt. Dabei geht es insbesondere um den Aspekt einer möglichen konservativen oder operativen Therapie, den drei Fachexperten des St.-Josefs-Hospitals Cloppenburg vorstellen. Nach dem Vortrag stehen die Experten für Fragen zur Verfügung.

Dr. med. Günther Klaushenke, niedergelassener Arzt, Zentrum für Funktionsdiagnostik und Isotopentherapie am St.-Josefs-Hospital, Cloppenburg, moderiert die Veranstaltung. Als Referenten sprechen Dr. med. Hans-Günther Hempen, Chefarzt der Klinik für Allgemein und Viszeralchirurgie am St.-Josefs-Hospital, und Carsten Metz, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am St.-Josefs-Hospital.

Die Gebühr beträgt fünf Euro. Anmeldung und weiterführende Infos gibt es unter Telefon  0 44 71/9 46 90 oder vhs@vhs-cloppenburg.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.