• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Liener sucht König

28.07.2018

Schneiderkrug /Bühren /Liener Die Schneiderkruger und die Liener Schützen feiern an diesem Wochenende ihre Schützenfeste.

Eine Woche nach dem Königsschuss von Andrea Ferneding lädt die St.-Johannes-Bruderschaft Schneiderkrug am heutigen Samstag und morgen, Sonntag, zum Schützenfest ein, das in Bühren gefeiert wird. Los geht es heute um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem dortigen Kleinspielfeld. Nach der Gefallenenehrung, dem großen Zapfenstreich sowie Ehrungen und Beförderungen spielt „Longlife Happiness“ im Festzelt.

Morgen finden sich die Ehrengäste und auswärtigen Vereine um 14.45 Uhr zum Festumzug in Bühren ein. Auf dem Festplatz werden die neuen Majestäten vorgestellt. Für die Kleinen sind Spiele und mehr vorbereitet. Der Königsball mit DJ Kai beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Liener Schützenfest beginnt heute um 15 Uhr mit dem Antreten der Schützenkompanie beim Vereinslokal „Lücken“. Im Marsch geht es zum Festplatz, wo sich das Preis- und Königsschießen auf den Adler anschließt. Gegen 19 Uhr wird der Adler gefallen sein, und die neuen Majestäten werden ins Zelt begleitet. Um 20.30 Uhr beginnt dort die „All in Party“ mit DJ „Overdrive“.

Der Sonntag beginnt um 13 Uhr mit dem Antreten der Züge an ihren Treffpunkten und dem Marsch zum Vereinslokal. Von dort geht es um 14 Uhr zum Festplatz, wo um 14.30 Uhr die Königsproklamation beginnt. Nach der Kranzniederlegung bei der Klus beginnt um 20 Uhr der Festball mit „Suntime“.

Weitere Nachrichten:

Longlife Happiness | Schützenfest

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.