• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
B 213 bei Emstek nach Unfall in beiden Richtungen gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Theater: Schüler fasziniert von ihren neuen Rollen

31.05.2016

Friesoythe Die Theater-AG der BBS Friesoythe hat die Komödie „Das Schweigen der Kühe“ von Claudia Gysel mit viel Freude und Lust am Spiel aufgeführt. Jaqueline und Jasmin Fugel sind sich einig: „Es ist schon eine richtige Fleißarbeit“. Denn es sind insgesamt vier Vorführungen am Morgen und eine Abendaufführung zu bewältigen. Die beiden spielen die Bäuerin Vroni und ihre Tochter Emma.

Das Stück handelt von der Bauernfamilie Sonnenschein, die vor dem finanziellen Ruin steht und sich mit innovativen Ideen und „kleinen Betrügereien“ zu retten versucht. Angelika Hülskamp und Stefanie Karlstädt gefiel es sehr, in andere Rollen schlüpfen zu können, wobei beide in einer Doppelbesetzung die Rolle der verwirrten Städterin Ann-Kathrin spielen und sich abwechseln.

„Mir fällt es etwas schwer, so laut zu sprechen, dass man mich auch in den hintersten Reihen verstehen kann“, erklärte Nicole Schulte, die die leicht esoterisch angehauchte Gerlinde spielt. Dieses Problem haben Lukas Deeken und Julian Lübbe zum Glück nicht, denn in den Rollen des Bauern Rudi beziehungsweise des Steuerverwalters brauchen sie ganz schön Kraft in der Stimme. Marius Thienel, der einen verliebten Tierarzt spielt, und Laura Menke, die im Hintergrund für das Gelingen des Stückes gewirkt hat, waren sofort begeistert vom Stück, „weil die Rollen einfach lustig sind und zu einigen Schauspielern sehr gut passen“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gemeinsam mit den Schülern ausgesucht, eingeübt und aufgeführt haben das Stück Studienrätin Claudia Gorke, Oberstudienrat Georg Stolle und Referendar Holger Schröder. Ihnen sei wichtig, die Schüler auch einmal außerhalb des normalen Unterrichts kennenzulernen.

Besonders haben sich alle Teilnehmer der Theater-AG darüber gefreut, dass die Sprachförderklasse von Studienrat Gerhard Neugebauer geholfen hat, die nötige Bühnendekoration zu bauen, um sich dann das Stück anzuschauen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.