• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Laurentius-Siemer-Gymnasium: Schüler überzeugen mit Textsicherheit und Talent

02.08.2014

Ramsloh Mit mehr als 200 Besuchern in der Aula des Schulzentrums haben sich Schulleiter Reinhard Dreker sowie Marion Horst und Volker Kramer von der Theater- AG „Saterfriesisch“ mehr als zufrieden gezeigt. Die Fünft- und Sechstklässler des Laurentius-Siemer-Gymnasiums (LSG) hatten erstmals ein Theaterstück auf Saterfriesisch auf die Bühne gebracht. Das habe es bisher noch nicht gegeben, verkündete Dreker. Gretchen Grosser hatte die Geschichte von Antoine de Saint-Exupèry, „Die litje Prins“, übersetzt.

Seit Schuljahresbeginn hatten die Schüler an der Inszenierung gearbeitet. Mit Spielfreude und Faszination verzauberten sie das Publikum. Die Erwachsenen staunten nicht schlecht über die schauspielerischen Talente und das harmonische Bühnenbild, das von Schülerinnen des neunten Jahrgangs erstellt worden war. Die mehrheitlich hochdeutschen Passagen machten das Stück für alle verständlich.

Keiner der Akteure hatte zuvor Saterfriesisch gesprochen, und so mussten die zum Teil sehr umfangreichen Texte sprachlich trainiert werden. Dennoch zeigten sie sich textsicher. Souffleuse Lena Helmers (9b) musste kaum helfen. Die Schüler ernteten großen Applaus. Man überlege jetzt, das Stück noch das eine oder andere Mal aufzuführen, sagte Volker Kramer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Aufführung wirkten mit: Valerija Zelenkova, Rahel Tabken, Josefin Brinkmann, Liane Hawighorst, Angelina Pik, Mario Prahm, Jane Schulte, Ben Siefken, Lisa Landwehr, Erik Pekeler, Jennifer Fabrizius, Emilia Teske, Hanne Bloedorn, Lara Thomes und Erik Grützmacher. Bei Bühnenbild und die Maske wirkten unter Leitung von Janina Kramer Aliyah Jurkschat, Lena Helmers, Miriam Henken, Lara Janßen, Selina Lampen, Julia Meyer, Wiebke Strauch und Mandy Raeder mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.