• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schießwesen: Schützen blicken auf viele Erfolge zurück

14.01.2017

Markhausen Brudermeister Günter Willenborg hat bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Markhausen viele Teilnehmer begrüßen können. Neben dem Königspaar Manfred und Brigitte Meyer, sowie den verschiedenen Funktionsträgern waren insgesamt 96 Mitglieder zur Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Markhausen erschienen.

Die Berichte des Schriftführers Werner Müller, der Schießmeister Josef Flatken und Andreas Meyer sowie des Jungschützenmeisters Heiner Norrenbrock zeugten von zahlreichen Aktivitäten und Erfolgen. Besondere Höhepunkte des Jahres waren unter anderem die Ausrichtung des Landesbezirkskönigschießen im August sowie die erfolgreiche Teilnahme der Markhauser Prinzessinnen beim Landesbezirksprinzenschießen in Vechta. Nadine Bruns wurde dort Bezirksschülerprinzessin und Britta Plate stellvertretende Bezirksjugendprinzessin. Günter Willenborg zeigte sich erfreut über die Erfolge der Markhauser Schützen und lobte die Arbeit der Schießmeister und Jungschützenmeister. Um die Erfolge zu festigen, wurden 2016 auch neue Gewehre und Pistolen angeschafft.

Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen kam es zu personellen Veränderungen im Vorstand. Der stellvertretende Brudermeister Christoph Böhmann stellte sich nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. „Das bedauern wir sehr, müssen wir jedoch akzeptieren“, so Günter Willenborg. Er bedankte sich bei Christoph Böhmann und seiner Frau Kerstin für die gute Zusammenarbeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben acht Jahren als stellvertretender Brudermeister war er auch über 20 Jahre im Vorstand der 4. Kompanie tätig. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Markus Schlangen von der 7. Kompanie. Kassenwart Hermann Kuper und Adjutant Karsten Hespe wurden in ihren Ämtern bestätigt. Fahnenträger Gerd Pieper stellte nach elfjähriger Amtszeit sein Amt zur Verfügung. Willenborg bedankte sich bei ihm und seiner Frau: „Wir hatten viele schöne gemeinsame Stunden bei den verschiedensten Veranstaltungen.“ Das Amt des Fahnenträgers übernahm Bernd Timme von der 2. Kompanie.

Neben den Wahlen und Berichten gab es auch einen Ausblick auf 2017. So werden die Schützen unter anderem den Bezirksjungschützentag sowie das BöMaPeThü-Pokalschießen ausrichten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.