• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kljb Sedelsberg: Landjugend freut sich über 100. Mitglied

19.11.2019

Sedelsberg Das 100. Mitglied hat die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Sedelsberg in diesem Jahr in ihren Reihen begrüßen können. Darüber freute sich die scheidende 1. Vorsitzende Lena Eihusen auf der Mitgliederversammlung der KLJB. Rund 70 Mitglieder waren hierzu in den Schützenhof in Sedelsberg gekommen.

In ihrem Bericht blickte Eihusen auch auf das vergangene Jahr zurück, das mit Tannenbaumaktion, Osterfeuer und 72-Stunden-Aktion nach Ansicht der Landjugend einiges zu bieten hatte. Der absolute Höhepunkt sei aber das Treckerkino Saterland gewesen. Rund 1100 Gäste waren zu der Veranstaltung Ende August in den Windpark zwischen Sedelsberg und Scharrel gekommen. Eihusen bedankte sich bei den Mitgliedern für deren Engagement.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der bisherige Schriftführer Stefan Meyer zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Zudem löste Marcel Brand, bislang 3. Vorsitzender, Gerrit Buschermöhle, der für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stand, als 2. Vorsitzenden ab. Neu in den Vorstand wurden Jan Lukas Lühring als 3. Vorsitzender, Malin Knelangen als Schriftführerin und Patrick Mock als Kassenwart gewählt. Beisitzer sind Steffen Dockmann und Dennis Brand. Feemke Lindemann, Franziska Knelangen und Vanessa Hinrichs sind die neuen Fahnenträger. Den Festausschuss bilden Katharina Hawighorst und Jana Hinrichs. Jens Thien und René Kampen sind neue Kassenprüfer. Darüber hinaus wurden Jan-Gerd Fortwengel, Oliver Waten, Lars Thoben und Christian Hagemann in den Bauausschuss gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stefan Meyer bedankte sich im Namen des neuen Vorstands für das Vertrauen und gab einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen. So wird sich die KLJB Sedelsberg am Weihnachtsmarkt vom Pflegeheim am 7. Dezember und am Weihnachtsmarkt von Schuhplus am c-Port am 21. und 22. Dezember beteiligen. Zudem besucht die Landjugend am 14. Dezember den Weihnachtsmarkt in Oldenburg.

Das nächste Jahr beginnt mit einem Neujahrsrundgang am 1. Januar. Es folgen die Tannenbaumaktion am 11. Januar und das Osterfeuer am 12. April. Weitere Veranstaltungen sind unter anderem die Teilnahme an der 72-Stunden-Aktion und ein Bubble-Soccer-Turnier. Sehr gerne möchte die Landjugend auch den Bürgerverein Sedelsberg beim geplanten Dorfpark unterstützen, wie Stefan Meyer berichtete. Im November 2020 möchte die KLJB zudem die erste Sedelsberger Kohlparty veranstalten und auch das „Haus der Geschichte“ steht noch in Aussicht, nachdem es dieses Jahr aufgrund der Sanierung des Canisiushauses nicht mehr möglich war. Und dann wäre da ja noch das nächste Treckerkino: Dazu wird es schon bald die ersten Infos geben, versprach Meyer.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.