• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musiker stimmen aufs Fest ein

30.11.2017

Sedelsberg Das Blasorchester Sedelsberg lädt alle Interessierten herzlich zum alljährlichen Weihnachtskonzert am ersten Advent, Sonntag, 3. Dezember, ein. Beginn ist um 17 Uhr in der St.-Petrus-Canisius-Kirche in Sedelsberg.

In den vergangenen Wochen haben sich die Musiker in vielen Proben und auf Übungstagen auf das Weihnachtskonzert vorbereitet. Nach den sehr erfolgreichen Weihnachtskonzerten in den vergangenen Jahren, werden auch in diesem Jahr wieder musikalische Höhepunkte für Jung und Alt präsentiert. Unter der Leitung von Mechthild Hinrichs hat das Orchester mit seinen über 70 aktiven Musikern ein vielfältiges Programm vorbereitet, in dem für jeden Zuhörer etwas dabei sein sollte.

Neben traditionellen Advents- und Weihnachtsliedern zum Mitsingen, spielt das Orchester auch Stücke wie „Nessaja“, „Christmas Swing“, oder auch „Baba Yetu“ – ein afrikanisch-kirchliches Weihnachtslied. Zudem werden einzelne Musikerinnen und Musiker Gedichte und Weihnachtsgeschichten vortragen.

Gestartet wird das Weihnachtskonzert wieder mit den 14 Jungen und Mädchen aus der Blockflötengruppe unter der Leitung von Renate Schulte. Im Anschluss daran wird das mittlerweile 45-köpfige Jugendblasorchester unter der Leitung von Simone Tieke sein Können präsentieren und Stücke wie „Brazilian Sabells“, „Cantum Angelus“, oder auch „A Thousand Years“ zu Gehör bringen. Auch mit Gesangseinlagen wollen die Musiker die Kirchenbesucher an diesem Abend erfreuen.

Außerdem hält das Orchester einige Überraschungen für die Zuhörer bereit, die jetzt aber noch nicht verraten werden. Stimmungsvolle Lieder, überzeugende Gesangsdarbietungen, weihnachtliche Texte und eine schöne und besinnliche Atmosphäre sollen die Zuhörer vom Weihnachtstrubel ablenken und die Freude auf Weihnachten stärken.

Dazu wird die Kirche in diesem Jahr wieder in ein stimmungsvolles Licht getaucht. Die Moderation durch das Programm übernimmt in diesem Jahr erneut Karsten Knelangen.