• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Seniorenbeirat plant für 2012 viele Reisen

07.02.2012

CLOPPENBURG Auf Einladung des Seniorenbeirates der Stadt Cloppenburg haben sich jetzt 100 Kunst- und Kulturinteressierte in der Gaststätte Maria Rast getroffen, um gemeinsam den Veranstaltungsplan für das Jahr 2012 festzulegen. Die Vorsitzende Elfriede Lange hielt zunächst einen kurzen Rückblick auf die sechs Tages- und zwei Mehrtagesfahrten sowie die Opernfahrt nach Hamburg, die im vergangenen Jahr durchgeführt worden waren. Besonders erfreut war Lange darüber, dass die meisten Fahrten komplett ausgebucht waren.

Auch in diesem Jahr stehen wieder zwei Mehrtagesfahrten auf dem Programm. Vom 4. bis 6. Juni geht es in den Raum Köln/Bonn mit Führungen im Kölner Dom und im Haus der Geschichte in Bonn sowie einer Rundfahrt durch das sagenumwobene Siebengebirge.

Vom 3. bis 7. September geht die Fahrt in den Raum Erfurt/Weimar. Besondere Besichtigungspunkte sind unter anderem die Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar, die Wartburg und die Gärten von Bad Langensalza.

Am Sonntag, 25. März, wird die Nachmittagsvorstellung im Theater Osnabrück besucht. Gespielt wird „Der Graf von Luxemburg“ von Franz Léhar.

Für die Tagesfahrten wurden von der Versammlung folgende Ziele festgelegt: Münster, Xanten, die Käsestadt Alkmaar, das klassische Hamburg, Lüneburg, Schlösser im Münsterland, die Meyer-Werft in Papenburg. Zum Abschluss wird dann im Dezember wieder die allseits beliebte Adventsfahrt durchgeführt. Die genauen Termine werden bekanntgegeben.

Zu diesen Fahrten sind alle Kunst- und Kulturinteressierte, auch Nichtsenioren, eingeladen. Weitere Auskünfte sind dienstags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr beim Seniorenbeirat (Telefon  0 44 71/185-518) oder im Rathaus Zimmer 2.3 zu erhalten.

Weitere Nachrichten:

Seniorenbeirat | Wartburg | Meyer-Werft

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.