• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Börse: Spielsachen und Bekleidung rund ums Kind

25.08.2015

Sedelsberg Die Kinderkleiderbörse in Sedelsberg, öffnet wieder am Sonntag, 13. September, um 14 Uhr im Canisiushaus an der Kaplan-Meyer-Straße 3 in Sedelsberg, ihre Türen. Die Organisatoren sind schon jetzt mit den Vorbereitungen beschäftigt, damit dann auch alles reibungslos vonstatten gehen kann.

Bereits jetzt können die Etiketten und die Anmeldungen bei folgenden Personen vorgenommen werden: Marina Meyer, Telefon   04492/7576, Sonja Elsner-Kramer, Telefon   04492/913771 oder Telefon   0160/93144006, Silke Herbers, Telefon   04491/1447 oder Telefon   0173/5984839, Baby Bekaan, Telefon   04497/1619, und bei Karin Ostermann unter Telefon   04493/919543.

Jahr für Jahr wird die Bandbreite an zu verkaufenden Artikeln rund um Kinder im Alter bis 16 Jahren größer. Mittlerweile hat sich der Kinderflohmarkt derart herumgesprochen, dass die Käufer von weit her angereist kommen, um ihre Kinder für den Winter einzukleiden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mittlerweile werden auch Umstandsmoden, Kinderkleidung von Strümpfe, Schuhe bis Hosen oder Jacken verkauft. Hochstühle, Laufgitter, Kinderfahrräder, und Kinderhelme fürs Fahrrad, Maxi Cosies, oder Kinderwagen gehören ebenso zu den Verkaufsartikeln wie Spielsachen aller Art.

Auch für die Kleinsten ist gesorgt. In einem separaten Raum werden Babysachen angeboten – von Flaschenwärmern und Mobiles bis hin zu Schlafsack und Leibchen. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen bei der Kleiderbörse.

Nach dem großen Erfolg im Frühjahr wird auch diesmal die zu verkaufende Ware am Sonnabend, 12. September, im Canisiushaus angenommen. Die Uhrzeit kann man bei den genannten Frauen, die für die Etiketten und Anmeldungen zuständig sind, erfahren.

Wie in den Vorjahren, bitten die Organisatorinnen der Kleiderbörse darum, dass keine großen Taschen mitgebracht werden. Jeder, der etwas kaufen möchte, kann so viele Säcke wie benötigt von den ehrenamtlichen Helfern bekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.