• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Stadtmusikanten im Balkan

17.12.2015

Friesoythe Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im freien Europa wird diese eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das geht nicht einfach so, Grenzbeamte patrouillieren das Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat. Eines Tages tauchen sie auf: ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn. Sie sind alt, krank und auf der Reise. Sie wollen nach Bremen.

Das Theater-Laboratorium Oldenburg bringt mit den Schauspielern Pavel Möller-Lück, Christoph Bliefernicht und Jonathan Went zur 2. Friesoyther Parklust „Die Bremer Stadtmusikanten“ am Sonnabend, 21. Mai, ab 19 Uhr live auf die Bühne. Karten im Vorverkauf sind schon jetzt zu haben, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

„Nach dem Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr freuen wir uns auf die Neuauflage“, lädt Julius Höffmann zur Parklust ein, die er gemeinsam mit dem Kulturkreis Bösel-Friesoythe-Saterland organisiert.

Die Friesoyther Parklust soll grundsätzlich unter freiem Himmel im sogenannten Rathausgarten direkt auf der Grünfläche neben dem Verwaltungsgebäude stattfinden. Bei schlechtem Wetter steht als Ausweichmöglichkeit das Forum am Hansaplatz bereit.

Für das insgesamt zweitägige Programm der Parklust konnte neben dem Theater- Laboratorium auch die Big Band Bösel gewonnen werden, die am Sonntag, 22. Mai, live zu hören sein wird. Weitere Künstler werden das Angebot komplettieren.

Eintrittskarten für das Theaterstück gibt es bereits und sind für jeweils 25 Euro ab sofort bei der Buchhandlung Schepers in Friesoythe und der LzO in Friesoythe erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.