• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Von Ohrwürmern und dem Weihnachts-Wahnsinn

14.12.2018

Stapelfeld Ein Engel, der Weihnachten keine Geschenke verteilen darf. Nachbarn, die beim gemeinsamen Festessen zusammenfinden und eine Liebe auf Umwegen – über diese und andere lustige, aber auch besinnliche Geschichten amüsierten sich die Gäste der diesjährigen „Wiehnacht an’n Kamin“ in der Katholischen Akademie Stapelfeld (KAS).

Acht Autorinnen und Autoren der „Plattdüütsch Warkstäe“ trugen am Dienstagabend den Gästen ihre neuesten Geschichten und Gedichte über die Weihnachtszeit vor. Der Lese-Abend der plattdeutschen Schreibwerkstatt hat bereits Tradition und gehört für viele Liebhaber von plattdeutschen Geschichten zur Vorweihnachtszeit dazu. Begrüßt wurden die gut 60 Gäste von Heinrich Siefer, Organisator und Dozent der KAS, mit einem besinnlichen Weihnachtsgedicht up Platt. Die Autoren Dr. Jutta Engbers, Hanna Harders, Gertrud Herzog, Heinz Huntemann, Helga Hürkamp, Karl-Heinz Lübbehüsen, Josef Schulte und Heinrich Siefer trugen als Premieren ihre Geschichten vor über Sternschnuppen, die nicht jeden Wunsch erfüllen können, hartnäckige Weihnachtslied-Ohrwürmer und eine Weihnachtsgans, der mit der Motorsäge zu Leibe gerückt werden muss.

Ende November hatten sich die Mitglieder der plattdeutschen Schreibwerkstatt zu einem kreativen Wochenende getroffen und Geschichten rund um das Thema „Disse Wiehnachtstied“ verfasst, besprochen und wieder überarbeitet. Mit Applaus belohnten die Gäste die Autorinnen und Autoren für ihre besinnlichen, lustigen und auch melancholischen Texte.

Musikalisch begleitet wurde die Lesung durch „Blues op Platt“ des Hamburger Bluesmusikers und Komponisten Lars-Luis Linek. Er begeisterte mit seinem ganz eigenen Mundharmonika-Sound, humorvollen Texten und Songs, in denen er mit einem Augenzwinkern über die Tücken der Weihnachtszeit und manche norddeutsche Eigenart sang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.