• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Aufführung: Kuddelmuddel            beim 60. Geburtstag

08.02.2018

Strücklingen Im Spätsommer 2017 begann die Theatergruppe Strücklingen mit den Planungen für ihr neues plattdeutsches Stück. „Wer möchte dieses Mal aktiv auf der Bühne stehen?“, „Wie sind Zusammensetzung und Altersstruktur?“, „Zu wem passt welche Rolle?“ – All dies musste bei der Wahl des neuen Stückes berücksichtigt werden. Nach ausgiebiger Suche fiel die Wahl auf die quirlige Komödie „Paolo ut Italien“ der jungen Autorin Claudia Freese.

Mit Einsatz und Spaß wurde in den vergangenen Monaten geprobt, das Bühnenbild – ein eleganter Salon – mit viel Liebe zum Detail in Eigenarbeit erstellt. Mit Kathrin Kruse als Florentine steht übrigens in diesem Jahr ein neues Mitglied der Theatergruppe erstmals auf der Bühne. Premiere ist am Sonntag, 10. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Georg.

Und darum geht es in dem Stück: Im Vorfeld zur großen Feier ihres 60. Geburtstags hat die forsche Karoline Friederike zu Waldenburg (Petra Kliem) das Kommando und alle Fäden fest in der Hand, so denkt sie jedenfalls. Doch die Organisation droht, aus dem Ruder zu laufen. Dienstmädchen Lisa (Alexandra Kruse) ist komplett überfordert, die gut gemeinten Ratschläge der neugierigen Nachbarin Reinhilde Fuhrmann (Bianka Stavermann) sind alles andere als hilfreich und dann taucht auch noch Automechaniker Paul (Manuel Ahrens) auf, der nun endlich Karolines Tochter Dorothee (Merle Rieken) heiraten möchte, aber nicht weiß, wie man das der anspruchsvollen Schwiegermutter in spe beibringt. Für Karoline Friederike zählen Männer nur etwas, wenn sie mindestens ein Studium und einen Adelstitel haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das große Fest beginnt, doch hinter der Fassade brodelt es: Dorothee hat Streit mit Paul. Ihre flippige Schwester Florentine (Kathrin Kruse) pfeift auf die ganze Etikette und macht „Revolution“. Ein überraschender Ehrengast bewirkt einen kompletten Sinneswandel der resoluten Karoline. Der überkorrekte Gast Lorenz zu Steinhausen (Freerk Röskens) hat große Mühe, von Karoline beachtet zu werden, ständig läuft ihm dieser Italiener über den Weg. Und schließlich kündigt auch noch das gestresste Dienstmädchen. Gärtner Egbert (Willehad Harms) hingegen, der mit seiner Idee einen großen Teil des Kuddelmuddels ausgelöst hat, bleibt die Ruhe selbst und genehmigt sich zwischendurch auch schon mal einen Shery. Die Katerstimmung am nächsten Morgen ist vorprogrammiert. Ob Elisabeth zu Waldenburg (Christiane Immer), Karolines Schwester, mit ihrer diplomatischen Art zwischen den Fronten vermitteln kann?

Als Spielleitung und Souffleuse fungieren Gabriele Harms und Margot Tameling. Weitere Aufführungen: 11., 16., 17., 18., 21., 23. und 24. Februar, jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim Strücklingen. Karten mit Platzreservierungen gibt es für sechs Euro bei der Raiffeisenbank Strücklingen und an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.