• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kultur: Theatergruppe spendet Teil ihrer Erlöse

25.03.2020

Strücklingen Wie man aus einer heruntergekommenen Dorfkneipe ein Nobelrestaurant zaubert, haben die Mitglieder der Theatergruppe Strücklingen in ihrem Stück „Een Läwer för twee“ gezeigt – und das nicht nur mit ihrer schauspielerischen Leistung. Während ihrer Vorstellungen mussten sie auch ihr Bühnenbild einmal austauschen. Damit aus der Dorfkneipe ein Nobelrestaurant werden konnte, wurden in der 15-minütigen Pause Tische, Stühle, Gläser und die Deko ausgewechselt – ohne dass die Gäste davon etwas mitbekommen sollten, erzählt Petra Kliem von der Theatergruppe.

Beim zahlreichen Publikum sei die plattdeutsche Komödie gut angekommen, berichtet Kliem. Und auch die Schauspieler waren zufrieden. „Es hat Spaß gemacht, wenn das Publikum mitgemacht hat“, erzählt sie.

Achtmal – vom 8. bis 23. Februar – zeigte die Theatergruppe das Stück im Pfarrheim in Strücklingen. Nach einer ausverkauften Premiere waren auch die weiteren Vorstellungen sehr gut besucht.

Nach der letzten Aufführung beschlossen die Mitglieder der Theatergruppe auch in diesem Jahr einen Teil ihrer Einnahmen zu spenden. Aufgrund der aktuellen Situation um das Corona-Virus verzichtete sie jedoch auf eine persönliche Übergabe. Somit freuten sich über die Überweisung von je 400 Euro die katholische Kirchengemeinde St. Jakobus Saterland für Seminare der Ehrenamtlichen der Gemeindecaritas, das Ferienlager Sauerland aus Barßel, der Ferienpass Strücklingen und die Landjugend Strücklingen.

Darüber hinaus wurden während einer Vorstellung zwei langjährige Mitspieler geehrt. Willi Waden ist seit 40 Jahren tatkräftiges Mitglied und Willehad Harms seit 30 Jahren aktives Mitglied der Theatergruppe.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2912
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.