• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musiker stecken mitten in Vorbereitungen

06.12.2018

Strücklingen Der Musikverein Strücklingen wird im kommenden Jahr an Christi Himmelfahrt das Kreismusikfest ausrichten. Die Vorbereitungen dafür und für das Konzert am Vorabend (29. Mai) würden bereits auf Hochtouren laufen, teilte die Vorsitzende Kathrin Murra auf der Jahreshauptversammlung im Gasthof Schulte-Bleeker mit.

Zudem wurde auf der Versammlung die 2. Dirigentin und Leiterin des Jugendorchesters, Christina Schönhöft, zur Musikerin des Jahres gekürt. Murra umschrieb sie als Musikerin, die sich durch ihr Engagement immer besonders hervorgetan habe, seit zehn Jahren Mitglied des Vereins sei, mehr als ein Instrument spiele und bereits nach einem Jahr Mitgliedschaft weitere Aufgaben im Verein übernommen habe. Sie übernahm Registerproben, unterstützte den Dirigenten bei seiner Tätigkeit und zeigte immer Freude an der Musik.

Aber es gab noch weitere Ehrungen. Keinen Auftritt in 2018 verpasste Marvin Bruse und erhielt dafür ein Präsent. Sieben Musiker belegten mit nur einem Fehltag bei den Auftritten Platz zwei: Andre Murra, Kathrin Murra, Judith van Warmerdam, Christina Schönhöft, Karl-Heinz Murra, Leo Pahl und Markus Schulte. Sie bekamen Urkunden.

Nachdem die Vereinsbeiträge seit 2009 unverändert geblieben sind, die Kosten für die Instrumente, Verbrauchsmaterialien und Ausbildung jedoch erheblich gestiegen sind und der Bestand an Instrumenten aufgebraucht ist, beantragte der Vorstand, die Beiträge gestaffelt anzupassen. Einstimmig wurde beschlossen, die Beiträge für aktive Musiker jährlich von 24 Euro auf 40 Euro, für Schüler und Studenten bis 25 Jahre von 16 auf 25 Euro und für passive Mitglieder von 12,24 Euro auf 25 Euro anzuheben. Der Familienbeitrag entfällt künftig, dafür gibt es ab dem zweiten Kind einen Rabatt von fünf Euro.

Insgesamt 101 Mal haben sich die Musiker im verflossenen Jahr zu Auftritten, Proben und 14 eigenen Veranstaltungen getroffen. Neben 50 Übungsabenden gab es unter anderem vier Konzerte, sechs Festmärsche, zwei Platzkonzerte und zwei Ständchen. Insgesamt zogen Schriftführerin Sabrina Niehaus sowie Vorsitzende Murra eine sehr positive Bilanz. Auch bei kirchlichen Veranstaltungen wirkte der Verein mit. Beim Kreismusikfest in Essen konnte er den dritten Platz beim Wertungsspiel belegen.

Trotz erheblicher Neuanschaffungen und großer Ausgaben für die Ausbildung verwies Schatzmeisterin Britta Hanneken auf eine gute Kassenlage. Die Instrumentenwarte Uwe Zimmermann und Christian Pahl freute sich über 110 vereinseigene, 18 private und drei gemietete Instrumente. „Wir sind mit unserem Bestand von rund 130 Instrumenten am Limit“, so Pahl.

Lob für die tolle Mannschaft und das gute musikalische Niveau gab es vom Dirigenten Andre Murra, der aber auch dazu aufrief, bei den Kreismusikfesten Stücke mit einem noch höheren Schwierigkeitsgrad zu spielen.

Derzeit hat der Verein 98 Kinder/Jugendliche sowie zwei Erwachsene über 30 Jahre in der Ausbildung. 53 Musiker werden im Jugendorchester ausgebildet. Zehn Musiker wurden neu ins Jugendorchester aufgenommen.

Probenbeginn im neuen Jahr ist am 4. Januar, die Tannenbaumaktion am 12. Januar, Schlittschuhlaufen in Bremen am 10. Februar, Teilnahme am Karnevalsumzug in Ramsloh am 24. Februar, Probenwochenende vom 22 bis 24. März, Altmetallsammlung am 30. März, Maitour am 1. Mai, Kreismusikfest am 29. und 30. Mai, Adventskonzert am 15. Dezember.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.