• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Wettbewerb: Begeistert von großer Resonanz

26.01.2018

Strücklingen Mit dieser Resonanz hat die Arbeitsgruppe des Bürgervereins Strücklingen zu Beginn ihrer Fotoaktion nicht gerechnet. Knapp 100 Hobbyfotografen hätten sich an dem Wettbewerb „So schön ist Strücklingen“, der in 2017 stattfand, beteiligt, freut sich Angelika Garske von der Arbeitsgruppe. Insgesamt 323 Bilder seien eingesandt worden – und das nicht nur digital. Ein paar wenige Abzüge waren auch dabei.

Bis zum Schluss, abgesehen vom Monat Oktober, in dem etwas weniger Fotos bei der Gruppe eingegangen waren, sei die Aktion durchweg gut gelaufen, berichtet auch Magda Witte. Dabei waren die Motive sehr abwechslungsreich – vom Bootshafen in Strücklingen über Strücklingen aus der Vogelperspektive bis hin zur Kapelle in Bokel­esch. Auf vielen Fotos ist Wasser zu sehen. Manchmal habe es auch gleiche Motive gegeben oder auch mehrere Fotos von einem Fotografen für einen Monat gegeben, verraten die Frauen der Arbeitsgruppe, zu der Neben Garske und Witte auch Marlies Jakobi und Elisabeth Hoten gehören. Einige Fotografen befanden sich sogar mehrmals unter den drei Gewinnern eines Monats, wie Stefan Maziejewski oder Jens Gralheer.

Und von Maziejewski kommt auch eines der Siegerbilder für den Monat Dezember. 26 Einsendungen hat es gegeben. Die anderen beiden Gewinner sind Petra Geesen und Ulrich Grever. Von Maziejewski kommt ein idyllisches Bild aus der Vogelperspektive vom verschneiten Strücklingen. Geesen hat ein schönes Naturbild mit Gewässer an der Ostermoorstraße (früher Nord-Süd-Straße) mit der Kamera festgehalten. Und Grever schickte der Arbeitsgruppe ein Foto vom Adventskonzert des Musikvereins Strücklingen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun konzentrieren sich die vier Frauen der Arbeitsgruppe auf diesen Sonntag, 28. Januar. Dann laden sie alle Interessierten sowie alle Teilnehmer der Fotoaktion von 14 bis 18 Uhr ins Pfarrheim St. Georg Strücklingen ein, um bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen die Sieger aus den jeweils drei Gewinnerbildern pro Monat zu wählen. Diese sollen dann in einem Jahreskalender für 2019 ihren Platz finden. In einer Beamer-Show werden auch alle anderen eingesandten Fotos gezeigt.

Die Siegerbilder jeden Monats werden am Sonntag ausgestellt und zum Kauf angeboten. Sie waren auch jeweils einen Monat lang bei der Raiffeisenbank und bei der Bäckerei Kordes ausgestellt. Und auch ins Infozentrum Bokelesch haben sie es im Sommer geschafft. Jeder Gast bekommt am Sonntag einen Stimmzettel, auf dem er seine persönlichen Siegerbilder aus den jeweils drei besten Fotos pro Monat ankreuzen kann. Pro Monat kann jeder eine Stimme abgeben. Das gilt auch für die Personen, die sich an der Aktion beteiligt haben. „Wir hoffen, dass ganz viele Leute kommen, um abzustimmen“, sagt Garske. „Die Aktion war ein Erfolg auf der ganzen Linie“, sind sich die Frauen einig. Sie habe dazu beigetragen, den Ort Strücklingen bekannter zu machen. Und auch vom Bürgerverein Strücklingen gab es viel Lob.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.