• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Tamme Hanken auf dem roten Sofa

28.08.2014

Bösel Die Spielshow „Böseler Wetten, dass..?“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe der Euro-Musiktage etabliert. Doch die mittlerweile zehnte Auflage der Schau ist zugleich auch die letzte. „Wetten, dass..?“ geht – wie das originale Vorbild auch – in die finale Runde. Zum zehnten und letzten Mal wird es die Veranstaltung an den Euro-Musiktagen geben. Danach soll es nach Angaben der Euro-Organisatoren ein neues Konzept für den Freitagabend geben. Doch in diesem Jahr können sich die Besucher auf die bekannte und gleichermaßen beliebte Show am Freitag, 12. September, freuen. Beginn im Festzelt im Parkstadion ist um 19.30 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr.

Als Startgast auf der Couch der Wettpaten hat sich der XXL-Ostfriese Tamme Hanken angekündigt. Das norddeutsche Original ist einer der bekanntesten Pferde-Chiropraktiker und unterhält seit vielen Jahren die Zuschauer im Fernsehen. Mit dabei sind auch wieder die bekannten Moderatorinnen Annika Kipp und Marlene Lufen.

Neben vier Wetten, teils draußen und teils auf der Bühne sowie einer Saalwette, bei der der Bürgermeister herausgefordert wird, stehen auch mehrere Showeinlagen auf dem Programm. Unter anderem spielt die Band „BoB“, welche auch im Anschluss der Show noch ordentlich für Stimmung sorgen wird. Wer sonst noch auf der Couch sitzen wird und welche weiteren Showeinlagen geplant sind, halten die Veranstalter noch unter Verschluss.

Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. Karten sind für jeweils zehn Euro bei EP:ZEMKE, Volksbank und LzO (alle in Bösel) erhältlich.


Mehr Infos zur Euro unter   www.euro-musiktage.de 
Carsten Bickschlag
Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2900

Weitere Nachrichten:

EP | Volksbank | LzO

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.