• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Tausende säumen die Straßen

08.02.2016

Lastrup /Bühren Lastrup und Bühren standen am Sonntag ganz im Zeichen des Karnevals. Die Stimmung war ausgezeichnet. Für den Lastruper Umzug hatten sich 43 Wagen angemeldet. Pünktlich um 14.11 Uhr startete die Kolonne am Unnerweg.

Angeführt von der Feuerwehrkapelle Cloppenburg schlängelte sich der Karnevalswurm durch Lastrup. Wenn auch nicht so viele Zuschauer wie im vergangenen Jahr am Straßenrand standen, ließen sich die Teilnehmer ihre gute Laune nicht nehmen. „Lastrup Helau“ schallte es immer wieder von den Umzugswagen und aus den Fußgruppen.

Viele Jugendliche waren gekommen um mitzufeiern. Fast alle Landjugendvereinigungen zwischen Bösel und Löningen waren mit einem Motivwagen in Lastrup präsent. Das Wetter spielte mit, und es blieb trocken, aber frisch. Ein Stand hatte zwar Glühwein im Angebot, aber so kalt war es dann doch nicht.

Die kleineren Besucher warteten auf die Bonbons, und sie wurden für ihr Kommen belohnt. Zum Teil waren ihre Beutel und Taschen am Ende prall gefüllt.

Leider waren doch ein paar Jugendliche angetrunken. Beim Eintritt wurde zwar konsequent auf mitgebrachten Alkohol kontrolliert, aber etliche Jugendliche hatten offenbar „vorgeglüht“. Dennoch hielten sich während des Umzugs die Vorfälle in Grenzen.

Es war zwar schon einmal voller gewesen in Lastrup, aber es waren wieder ein paar tausend Besucher, die sich an bunten Kostümen und an den teils schrillen Umzugswagen erfreuten.

Nicht ganz so viele wie in Lastrup, aber auch in Bühren säumten mehrere tausend Besucher die Straßen. Besonders die vielen Kinder kamen auf ihre Kosten, denn auch hier regnete es reichlich Bonbons. Fast alle waren toll kostümiert. Die Macher der Umzugswagen hatten sich einiges einfallen lassen. Fußgruppen in Kostümen gehörten auch dazu. Ein großer Teil der Besucher und Teilnehmer kamen aus Gemeinden des Nachbar-Landkreises Vechta. Da das Wetter auch hier mitspielte – zum Teil schien sogar die Sonne – gab es eine tolle Stimmung. „Helau Bühren“, „Alaaf Bühren“ und „So´n Shit Bühren klang es aus vielen Kehlen.

Weitere Nachrichten:

Bührener Karneval | Karneval Lastrup

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.