• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Theater und Konzerte im Freien

17.07.2015

Friesoythe Zu einer besonderen Premiere lockt der Rathausgarten am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. September, Alte Mühlenstraße 12, in Friesoythe. Zum ersten Mal findet die zweitägige „Friesoyther Parklust“ mit Konzerten und einer Theateraufführung unter freiem Himmel statt.

Am Sonnabend gastiert dazu das „Theater Laboratorium“ aus Oldenburg in Friesoythe. „Open Air“ zeigt Schauspieler Pavel Möller-Lück zwischen Rathaus und der Soeste um 19 Uhr das Stück „Vom Fischer und seiner Frau“. „Den lokalen Bezug stellen die Big Band Bösel, Sarah Schnier und Etienne Légat am Sonntag her. Eine tolle Mischung für jeden Geschmack“, so Thomas Cloppenburg, Vorsitzender des Kulturkreis Bösel-Friesoythe-Saterland.

„Friesoyther Parklust“

Karten für die „Parklust“ sind ab sofort bei den Landessparkasse zu Oldenburg-Filialen im Nordkreis, bei Buchhandlung Schepers, Lange Straße 9 in Friesoythe, und bei EP:Zemke, Am Kirchplatz 18 in Bösel, erhältlich.

Der Eintritt für das Theater Laboratorium „Vom Fischer und seiner Frau“ kostet 25 Euro. Karten für „Big Band Bösel & friends“ kosten zehn Euro, Kinder bis 14 Jahre haben am Sonntag freien Eintritt. Schüler, Studenten zahlen 50 Prozent.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Forum, Hansaplatz 11, statt.

Am zweiten Tag der neuen Veranstaltung spielen ab 17 Uhr „Big Band Bösel & friends“ live und im Grünem unter freiem Himmel, ebenfalls im Rathausgarten. Die Musikgruppe (Leitung Oliver Thoben) lädt zum „swingenden Nachmittag“ ein. Präsentiert wird ein umfangreiches Repertoire mit typischem Big Band-Sound. Von Glenn Miller, Michael Buble, bis zu Phil Collins oder Udo Jürgens werden neue Hits und bekannte Evergreens präsentiert.

„Wir haben uns bewusst für 17 Uhr entschieden, damit alle Tatort-Fans rechtzeitig zu Hause sein können“, berichtet Big Band-Chef Julius Höffmann schmunzelnd, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Kulturkreis Bösel-Friesoythe-Saterland organisiert.

Als musikalischer Höhepunkt wird anschließend Sängerin Sarah Schnier ihr Können zeigen. Neben der gebürtige Friesoytherin wird auch Pianist und Sänger Etienne Légat in seiner Heimatstadt Friesoythe auftreten.

„Es ist schön, dass sich der Kulturkreis an dieser zweitägigen Veranstaltung nach den Sommerferien im idyllischen Friesoyther Stadtpark beteiligen kann“, sagt Thomas Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.