• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kolpingfamilie Barßel: Überraschender Huusbesöök sorgt für Chaos

11.02.2011

BARßEL Noch sind es einige Wochen hin, bis die Laienschauspieler der Theatergruppe der Kolpingfamilie Barßel in der Aula im Schulzentrum Barßel die plattdeutschen Komödie „Huusbesöök“ aufführen. Dennoch sind die Vorbereitungen in eine neue Phase getreten. Erstmals wird das Stück auf der Bühne geprobt.

Noch ist die Kulisse leer, kein Möbelstück und keine Wände geben Strukturen vor. Die Schauspieler müssen deshalb gegenwärtig sehr viel Fantasie entwickeln, wenn sie dort oben agieren. Schließlich geht es nun nicht mehr nur darum, den Text des Stückes in Erinnerung zu halten und die Stichwörter für den Einsatz nicht zu verpassen. Jetzt sollen auch schon die zum Text gehörenden Bewegungen eingeübt werden.

„Wir feilen noch kräftig an dem Stück. Auch die Texte müssen noch sitzen“, sagt Monika Böhning, die schon seit Jahren Regie führt. Ein wenig ist man in Zugzwang, denn eigentlich wollte die Truppe ein ganz anderes Stück aufführen und man hatte schon mit den Textübungen begonnen. „Doch als die weibliche Hauptdarstellerin erkrankte, musste ein neues Stück her“, sagt Böhning. „Die bereits erworbenen Eintrittskarten und Gutscheine für das geplante erste Stück behalten ihre Gültigkeit“, sagt Georg Hoffbuhr, einer der Darsteller im neuen Stück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Stück dreht sich alles um den jungen Werbekaufmann Olli (Thomas Dierks) und seinen Freund Carsten (Hansel Loots), die nach einem feuchten Herrenabend vor einem großen Problem stehen: Ollis Chef, Dr. Eberhard Bromberg (Georg Hoffbuhr), hat seinen Besuch angekündigt. Aber auch andere Personen haben einen überraschenden Huusbesöök angekündigt. Daraus entwickelt sich ein ziemliches Chaos in der Wohnung.

Der Vorverkauf für das Stück ist bereits angelaufen. Karten sind zu haben bei Buchhandlung Holger Pekeler, Bürobedarf Meiners-Hagen, Barßel und der Tankstelle Carl Heinz Vehn in Elisabethfehn. Eine Platzreservierung ist auch möglich. Die nimmt Sabine Niemeyer, Telefon  04499/2017, entgegen. Natürlich gibt es später auch Karten an der Abendkasse.

Schon Tradition ist es, dass die Premiere vor den Senioren am Sonntag 3. April um 14 Uhr bei Kaffee, Tee und Kuchen in der Aula im Schulzentrum stattfindet. Weitere Termine sind: Sonnabend, 9. April, Sonntag, 10. April, Mittwoch 13. April, Freitag, 15. April und Sonnabend, 16. April, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula in Barßel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.