• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Franz-Josef Tönies schießt sich auf den Königsthron

08.07.2019

Vahren Der Zugführer des 3. Zuges, Franz-Josef Tönies, ist neuer Schützenkönig in Vahren. Der Adler erwies sich beim Königsschießen als hartnäckig, erst mit dem 97. Schuss fiel der Adler aus dem Horst. Drei Bewerber kämpften am Samstagnachmittag beim Königsschießen in Vahren um den Titel des Königs. Auch Daniel Sikora und Joachim Lüske – beide ebenfalls aus dem 3. Zug – wollten den Königsthron der Vahrener Schützen besteigen.

Als am Ende der Adler fiel war die Freude bei Franz-Josef Tönnies sehr groß. Er nahm die Glückwünsche der Schützenbrüder in Empfang und ließ sich anschließend auf den Schultern seiner Mitbewerber in das Zelt tragen.

Präsident Walter Högemann, der nach seiner Wahl erstmals ein Schützenfest in Vahren leitete, hat klare Ziele für die Veranstaltung in Vahren. „Ein friedliches Miteinander unter den knapp 700 Mitglieder beim Schützenfest“, wünschte sich Högemann. Für den Präsidenten ist dabei wichtig, dass der Unterbau des Vereins stimmt. Gerade die Jugend müsse angesprochen werden.

Eine gute Jugendarbeit scheint der Verein zu leisten. Denn beim Prinzenschießen, das am Samstag organisiert wurde, war die Beteiligung mit 26 Bewerbern hoch. Die Bewerber müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Pauline Koopmann holte mit einem gezielten Schuss den Adler vom Horst. Damit wurde sie neue Prinzessin.

Groß war auch die Beteiligung beim traditionellen Ordensschießen. Martin Schröder holte die Krone. Die weiteren Ordensträger wurden: Roland Kühn (Kralle), Nicole Schlömer (Kralle), Sina Rolfes, (Reichsapfel), Lukas Oltmann (Kralle), Johannes Bröring, (Zepter) und Hartmut Osterburg (Kopf). Auf dem Schützenplatz herrschte den Festtag über eine tolle Stimmung, die sich bis spät in die Nacht fortsetzte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.