• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

Bund-Länder-Runde
Olaf Scholz offenbar mit Sympathie für allgemeine Impfpflicht

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ehrenamt: Verein setzt auf Ideen der Bürger

02.09.2016

Strücklingen „Wir stellen uns neu auf“: Unter diesem Motto will der Bürgerverein Strücklingen in Zukunft seine Vereinsarbeit voranbringen. Damit reagiert er auf Diskussionen, ob der Verein inhaltlich so arbeitet, wie es die Mitglieder und Bürger sich vorstellen, sagte Vorsitzender Heinz Schröer am Donnerstag, als der Verein seine neue Ausrichtung vorstellte.

Im Vorfeld wurde auf einer Generalversammlung im April ein vorstandsübergreifender Arbeitskreis beauftragt, einen Plan zur weiteren Ausrichtung des Vereins zu erstellen. Nach drei Treffen wurden drei Arbeitsschwerpunkte herausgestellt.

So setzt der Bürgerverein in Zukunft vor allem auf das Engagement der Bürger. „Wir möchten Bürger animieren, mitzumachen“, sagte Schröer. So seien mehrere Projekte angedacht, bei denen sich Interessierte einbringen können – ohne Verpflichtung für kommende Aktionen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aktiv mitgestalten

Bei der Möglichkeit mitzugestalten, werden die Bürger dann von hauptverantwortlichen Personen des Vereins unterstützt. Sie haben unter anderem die Aufgabe, weitere interessierte Bürger zur Mitwirkung zu gewinnen.

Marlies Jakobi engagiert sich dabei für den Arbeitsschwerpunkt Natur- und Umweltschutz. So gibt es bereits die Müllsammelaktion mit Umweltaktionen der Grundschule und des Kindergartens. Vor allem für Jugendliche möchte Jakobi „ein bisschen mehr machen“. „Ich würde mich freuen, wenn viele Leute sich melden und Ideen mit einbringen.“ Auch durch umweltfreundliche Gestaltung der Ortsteile und der ländlichen Umgebung soll das Ortsbild bereichert werden. Durch Wildblumen und durch die Streuobstwiese seien erste Schritte gemacht worden.

Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Wartung und Pflege von örtlichen Anlagen dar. Hier möchte der Verein ebenfalls das Ohr am Bürger haben, sagt Schröer.

Mittlerweile hat der Bürgerverein circa 20 Bänke sowie vier Schaukästen aufgestellt. Weitere Bänke und Tische sollen folgen. Dabei arbeite der Verein eng mit der Gemeinde zusammen. Neben ihrer Instandsetzung sind weitere Vereinsaufgaben die Ausbesserung der Beschilderung der fünf Wanderwege, die Pflege der Grünanlagen im Ortsbereich und an Wanderwegen sowie die Instandhaltung der Obstwiesen.

Fotos gesucht

Zudem möchte Joachim Bunger eine Chronik der ehemaligen Gemeinde Strücklingen auf den Weg bringen und anhand von Fotos, Karten, Bildern und Dokumenten die Geschichte des Ortes darstellen. Infoschilder zur Ortsgeschichte sollen in diesem Zusammenhang aufgestellt werden. Dazu können Bürger entsprechendes Material einreichen. Zudem sei geplant, Zeitzeugen zu Wort kommen zu lassen, sagt Bunger.

Neben den drei Arbeitsschwerpunkten werden die gewohnten Veranstaltungen des Bürgervereins fortgeführt. So findet die Deichpartie am Sonnabend, 10. September, hinter dem Strücklinger Hof wie angekündigt statt. Ob die Veranstaltungen weitergeführt werden, wird dann je nach Resonanz jährlich neu entschieden, sagt Schröer.

Tanja Henschel Barßel / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.