• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kreismusikfest: „Vereine pflegen großes Erbe“

14.05.2010

CAPPELN Zum 62. Kreismusikfest zog es an Himmelfahrt 30 Musikvereine aus dem Landkreis Cloppenburg nach Cappeln, um ihr Können zu messen. Bürgermeister Reinhold Grote (CDU) würdigte die Arbeit der Vereine. Die Spielmannszüge und Blasorchester bewiesen damit die Pflege eines beachtlichen musikalischen Erbes. „Sie alle haben einen großen Anteil an der kulturellen Vielfalt der Region“, so Grote.

Von einer wertvollen Jugendarbeit in den Vereinen sprach der Präsident des Kreismusikverbandes Cloppenburg, Antonius Lamping: „Diese Vereinsarbeit ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Förderung der Kunst und Kultur bei unseren Kindern und Jugendlichen.“ Einen wichtigen Beitrag dafür leiste die Kreismusikschule.

Bereits am Mittwochabend habe der gastgebende Musikverein das Kreismusikfest stimmungsvoll nach dem Motto „Tore – Titel – Töne“ mit einem Wunschkonzert eingeleitet, so Kreisvorsitzender Martin Engbers, der sich beim ausrichtenden Verein bedanke und gemeinsam mit Geschäftsführerin Manuela Frame-Tellmann sowie dem Präsidenten des Niedersächsischen Musikverbandes, Aloys Grba, und Lamping die Ehrung verdienter 58 Musikerinnen und Musiker vornahm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 40 Jahre Volksmusik erhielten die goldene Nadel mit Jahreszahl: Günther Wessels, BK-Löningen, Bernd Einhaus, MV Peheim, Johannes Hülsmann und Josef Vagelpohl, MV Cappeln, sowie Willi Kamphaus, Alois Stadtsholte und Heinrich Thien vom BLO Sedelsberg. Einen Ehrenbrief mit Nadel in Gold und Diamant erhielt Alfred Korfhage, BK-Löningen, für 60-jähriges Engagement. Im Anschluss begannen die Wertungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.