• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Sportangler Friesoythe: Vereinsjugend verbucht kapitale Fänge

18.10.2011

FRIESOYTHE Wie es gute Tradition ist, läutete die Sportangelgruppe den Anglerball am Sonnabend im Burghotel in Friesoythe mit einem deftigen Kohlessen ein.

Obmann Helmut Strey lobte die Angler als aktive Hegegemeinschaft. Die Fänge, insbesondere bei den Kontrollfischen, bezeichnete er als mäßig. Beim individuellen Angeln habe es zum Teil gute Fänge geben. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Ehrungen und Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft sowie für erfolgreiche Fänge.

Für 30-jährige Mitgliedschaft wurden Martin Tiedeken und Josef Lübbers mit der Ehrennadel in Silber und Urkunde ausgezeichnet. Pokale und Plaketten gab es für besondere Fänge. Ausgezeichnet wurde bei den Senioren Alwin Witte. Er hatte den schwersten Friedfisch, einen Karpfen (16 550 Gramm), an der Angel. Den gewichtigsten Raubfisch, einen Zander (3170 Gramm), zog Jakob Meyer aus dem Wasser und über den größten Aal (850 Gramm) freute sich Stefan Hericks. Senioren-Vereinsmeister wurde bei der Wertung von vier Hegeangeln Stefan Hericks mit 44 Punkten vor Tobias Hericks (42) und Toni Stratmann (41).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugendobmann Alwin Witte zeichnete die erfolgreichsten Jugendlichen aus. Die schwersten Fänge der verschiedenen Fischarten wurden mit einer Wandplakette belohnt. Anne Ostmann zog einen Aal (870 Gramm), Celina Hericks einen Aland (564 Gramm), Kai Pahlke einen Barsch (410 Gramm), Stefanie Hüls eine Schleie (680 Gramm), Tommy Groen einen Zander (1250 Gramm), Jessica Witte eine Brasse (2300 Gramm) und Kenny Eilers ein Rotauge (800 Gramm), eine Quappe (1460 Gramm) und einen Karpfen (8200 Gramm) an Land. Bei fünf Hegeangeln wurden die Vereinsmeister der Jugend ermittelt. Sieger wurde zum dritten Mal in Folge Jens Thunert mit 92 von 100 möglichen Punkten. Zweiter wurde Tommy Groen (45 Punkte), dritter Sebastian Lübbers (43).

Witte betonte bei der Siegerehrung, dass der Angelsport für Jugendliche als besonders wertvoll zu charakterisieren sei, da er nicht nur vom Fernseher weglocke, sondern auch sehr lehrreich sei .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.