• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Blasorchester: Verstärkung für Bläser-Vorstand

22.02.2012

SEDELSBERG Nach 20 Jahren Vorstandsarbeit ist Alois Stadtsholte aus dem Führungsteam des Blasorchesters Sedelsberg ausgeschieden. Er stand, ebenso wie Anke Brand, die nach zwölf Jahren Vorstandsarbeit ausschied, für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung. Die Mitglieder des Blasorchester Sedelsberg wählten daher im Schützenhof Sedelsberg auf ihrer Jahreshauptversammlung ein neues Führungsteam.

Neu gewählt in das Führungsteam des Blasorchesters Sedelsberg wurden Christin Niehaus und Gerrit Tellmann. Wiedergewählt wurden Sandra Thien und Heinrich Thien. Zum Stellvertreter wurde Martin Hempen gewählt. Für die bisherige Schriftführerin Annika Schulte wurde Maike Tepe gewählt. Zu den Jugendsprechern wählten die Musiker Karsten Knelangen und Rita Heyens. Zu Kassenprüfern wurden Hermann Memering und Gerd Hempen bestellt. Neben den zahlreichen Musikern konnte die Sprecherin des Führungsteams Sandra Thien im Schützenhof ganz besonders ihren Ehrendirigenten Gerd Hempen, sowie mehrere passive Mitglieder und Vertreter der Ortsvereine willkommen heißen.

In ihrem Bericht blickte Thien auf ein sehr erfolgreiches, aber auch arbeitsreiches Jahr 2011 zurück. Ein besonderer Höhepunkt sei der dreitägige Aufenthalt auf der Nordseeinsel Norderney gewesen, wo die Mitglieder des Blasorchesters einen Konzertauftritt hatten. Dieses positive Erlebnis ist für die 55 aktiven Mitglieder des Blasorchesters Anlass, auch in diesem Jahr wieder auf die Insel zu fahren und dort Anfang Mai zu proben und aufzutreten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Frühjahrskonzert 2011 im DRK-Heim wird es auch in diesem Jahr am 19. Mai wieder ein großes Frühjahrskonzert geben. Wo es stattfinden wird, stehe noch nicht fest, so Thien. Revue passieren ließ die Sprecherin des Führungsteams aber auch das Konzert im Juni im Schlosspark in Oldenburg sowie die Weihnachtskonzerte in Sedelsberg und Börgermoor. Neben dem Inselbesuch und dem Frühjahrskonzert stehen für das Blasorchester weitere wichtige Termine an. So wird das Orchester beim Kolpingtag in Scharrel mitwirken und zum Oktoberfest in Sedelsberg erwartet das Orchester seine musikalischen Freunde aus Langenhaslach.

Am 29. September wollen die Gastmusiker ins Saterland kommen und dort die seit vielen Jahren bestehende Freundschaft vertiefen. Zudem wird das Blasorchester Sedelsberg am 17. Mai am Kreismusikfest in Cloppenburg teilnehmen. Äußerst zufrieden zeigte sich auch Dirigentin Mechthild Hinrichs mit den Leistungen der Sedelsberger Musikerinnen und Musiker. Jugendsprecherin Christin Niehaus berichtete über die vielen Aktionen der Kinder und Jugendlichen. Beim Blasorchester Sedelsberg befinden sich derzeit 16 Kinder in der Blockflötenausbildung und 15 Kinder in der musikalischen Früherziehung. Hinzu kommen 28 Jungen und Mädchen aus dem Jugendorchester, die von Simone Tieke geleitet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.