• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

AUSSTELLUNG: Viel Arbeit für die Preisrichter

22.08.2005

CLOPPENBURG CLOPPENBURG - Zum 35. Mal haben sich am Wochenende Züchter aus Harkebrügge, Friesoythe, Cloppenburg, Garrel, Bösel und Kampe zu ihrer Gemeinschaftsjungtierschau getroffen. Zur Eröffnung am Sonnabend konnte der stellvertretende Vorsitzende des Kaninchenzuchtverein I 95 und Ausstellungsleiter Franz Vogel viele Züchter und Besucher begrüßen. Unter ihnen war auch der einzige noch lebende Mitbegründer dieser Gemeinschaftsschau, der Garreler Ehrenvorsitzende Reinhard Menke.

„Die Kleintierzüchter stehen im Dienste der Schöpfung. Zahlreiche Kaninchenarten aus verschiedenen Rassen und Farbschlägen werden erhalten. Damit dient der Kaninchenfreund auch der Umwelt und den kommenden Generationen“, betonte der Schirmherr, Garrels Bürgermeister Ludger Mayhaus, der die Schau eröffnete. Der Garreler Verein trage zudem zur positiven Entwicklung in der Gemeinde bei. Auch die Jugendarbeit im Verein sei sehr positiv.

Für die Ausstellung stellte die Gemeinde Garrel den Bauhof zur Verfügung. Fast 250 Kaninchen wurden von den Züchtern ausgestellt. Das bedeutete viel Arbeit für die Preisrichter Georg Hogeback, Hubert Osterkamp und Franz Vogel (alle Cloppenburg). Die Preisträger der Gemeinschaftsjungtierschau sind:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bester Rammler: Christoph Schrand (Graue Wiener), Bianca Specht (Lohkaninchen schwarz), Andreas Höffmann (Farbenzwerge wild/hasengrau); beste Häsin: Thomas Riekermann (Kleinchichilla), Martin Albefs (Sachsengold), Willi Taphorn (Rexzwerge/castorfarbig); Reinhard-Menke- Teller: Hugo Rosenwinkel (Hasen rotbraun), Edgar Kapels (Deilenaar), Liesel Nasse (Loh-Rex schwarz); Gesamtleistung: Klasse I: Reinhold Cloppenburg (Rexzwerge weiß), Frank Specht (Weiße Neuseeländer), Franz Stammermann (Zwergwidder weiß), Stefan Robers (Deut. Kleinwidder weiß); Klasse II: Bianca Specht und Paul Röckers-Bröcker (Lohkaninchen schwarz), Klasse III: Andreas Höffmann (Farbenzwerge wild/hasengrau).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.