• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Theater: Viel Beifall für „Wesseljohrn“

12.03.2014

Garrel Zwei Vorführungen, zweimal viel Publikum, jeweils lauter Beifall – rundum positiv ist das Fazit der Spälkoppel des Gemeindejugendrings Garrel ausgefallen. Aufgeführt wird in diesen Wochen die Komödie „Wesseljohrn“ von Reinhard Seibold und Heino Buerhoop.

Zum Inhalt: Evi Hauser (Inge Deeken) sieht mit Unbehagen auf ihren baldigen 50. Geburtstag. Als sie dann ihre Arbeit verliert und die Mitteilung erhält, dass sie Großmutter wird, ist das Maß voll. Sie geht auf Reisen.

Ihren Mann Achim (Arnold Hannöver) hingegen hat die Midlife-Crisis gepackt. Mit seiner schrillen Freundin Dagmar (Beate Lange) glaubt er ein Stück Jugend zurückzugewinnen. Sohn Michi (Holger Otten) bricht sein Studium ab, Tochter Conni (Bettina Wübbelmann) zeigt sich mit ständig wechselnden Liebhabern. „Das sind keine Wechseljahre sondern Wildwechsel”, ist der Kommentar ihrer Mutter.

Nach der Abreise von Evi geht nichts mehr. Auch eine hilfreich eingreifende Karin (Claudia Göken-Grotjan) und Ehemann Jürgen (Jens-Peter Vossmann) sowie der Heilsbringer Samuel (Hubert Kemper) vermögen dieses nicht zu verbessern.

Regie führt Inge Deeken. Für die Maske sind Heike Kemper, Brigitte Kemper und Isabel Cobas-Meyer verantwortlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.