• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Volksschützenfest steigt erneut am Hafen

16.02.2016

Barßelermoor Der Kleinkaliber (KK) Schützenverein Barßelermoor hat, obwohl es noch einige Monate hin ist, bereits mit den Vorbereitungen für sein Volksschützenfest Ende Juni begonnen. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr zieht es den Verein erneut an den Hafen. „Wir wollen das wunderbare Ambiente am Wasser nutzen“, erklärte Vorsitzender Ludger Lange.

Die Neuausrichtung möchte der Vorstand in diesem Jahr toppen und zwar mit der Verlosung eines gebrauchten „Ford Street KA“. Der Roadster aus dem Jahr 2004 sieht noch aus wie neu und hat erst 82000 Kilometer auf dem Buckel. „Die Besucher erleben nicht nur ein Schützenfestspektakel, sondern können dann mit ein wenig Glück gleich mit einem Auto nach Hause fahren“, so der Schützenchef.

Die Lose gibt es ab sofort zu einem Preis von fünf Euro zu kaufen. Der Startschuss erfolgte auf der Generalversammlung am Freitag. Weitere Verkaufsstellen sind die Fahrschule Niemeyer, die Spardaka Barßel, das Autohaus Schröder, die Kfz.-Werkstatt Diekhaus, Carl-Heinz Vehn und Autolackiererei Hans Frerichs. Auch beim Königsschießen am 18. Juni sind die Lose erhältlich. Schließlich wird dann am Schützenfestsonntag, 26. Juni, der Gewinner gezogen. Ausgedacht hat sich die Verlosung Conrad Grote. „Wir waren von der Idee angetan und setzen das nun um“, sagt Kassenwartin Käthe Frerichs. „Das Auto kann während des Schützenfestes am Wochenende 25. und 26. Juni begutachtet werden“, so Lange. Mit der ungewöhnlichen Aktion wollen die Barßelermoorer Schützen Lust auf ihr Fest machen. Angesichts der Fülle an Veranstaltungen, die heute überall geboten werden, kämpfe das Brauchtum ums Überleben. „Wir müssen uns etwas einfallen lassen.“

Die Verlagerung des Volksschützenfestes vom Schulzentrum an den Hafen bezeichnete Lange auf der Generalversammlung als richtige Entscheidung. „Dadurch strömten auch zahlreiche Urlauber ins Festzelt“, freute sich Lange. Die positive Resonanz schlug sich auch in der Kasse nieder. „Wir konnten das Fest finanziell ausgeglichen gestalten“, sagte Lange. Ein Jahr zuvor hatte man noch ein dickes Minus eingefahren.

Ein neues Gesicht gibt es im Vorstand des Vereins. Für den aus persönlichen Gründen ausscheidenden 2. Vorsitzenden Willehad Hibben wurde Karl Sobing in das Amt gewählt.

Die Posten des Schriftführers und der Damenleiterin konnten an diesem Abend nicht besetzt werden. Die schriftlichen Arbeiten übernimmt Kassenwartin Käthe Frerchs. Der Posten der Damenleiterin bleibt vakant.

Zu den positiveren Ereignissen im Schießsport gehören das Pokalschießen mit dem befreundeten Schützenverein aus Schirumer-Leegmoor, die Beteiligung am Bürgermeisterpokalschießen, die Teilnahme am Kreiskönigsschießen wie an den Kreismeisterschaften und den Rundenwettkämpfen.

Im kommenden Jahr möchte der Vorstand des KK-Schützenvereins Barßelermoor den Schießsport weiter forcieren und auch bei der Jugendarbeit ansetzen. Verabschiedet wurde eine neue Satzung. Der Vorstand wird nun auf eine Dauer von vier Jahren gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.