• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Gemeindekirchenrat: „Wahlen halten Kirche lebendig“

29.02.2012

BöSEL „Es ist die Wahl eines wichtigen Ehrenamtes, ohne das wir als evangelische Kirche keinen Bestand hätten“, sagt Friesoythes Pfarrer Lennart Krauel mit Blick auf die anstehende Gemeindekirchenratswahl. Die Mitglieder der Ev.-luth. Kirchengemeinde Friesoythe-Sedelsberg-Bösel sind am Sonntag, 18. März, aufgerufen, Personen in den örtlichen Kirchenrat zu wählen. „Personen, von denen erhofft wird, dass sie sich für das Wohl und Wehe unserer Kirchengemeinde einsetzen“, so Krauel.

In den drei Wahlbezirken Friesoythe, Sedelsberg und Bösel stehen insgesamt 20 Personen zur Wahl (siehe Info-Kasten). Am Sonntag, 4. März, 10 Uhr, stellen sich die jeweiligen Kandidaten der Wahlbezirke in den Gottesdiensten in Bösel und Sedelsberg vor. Die Friesoyther Kandidaten stellen sich am Sonntag, 11. März, 10 Uhr im Gottesdienst vor.

Die Wahlen finden dann am Sonntag, 18. März, von 11 bis 18 Uhr in den jeweiligen Gemeindehäusern statt. Wer verhindert sein sollte, kann im Friesoyther Kirchenbüro Briefwahl beantragen (Telefon 04491/2272). Das Wahlrecht haben alle Kirchenmitglieder, die bis zum Wahlsonntag das 16. Lebensjahr vollendet haben, der Kirchengemeinde angehören und in die Wählerliste eingetragen sind. Krauel ruft zur regen Teilnahme an der Wahl auf, denn „wer wählt oder sich als Kandidat zur Verfügung stellt, gestaltet die Kirche mit und hält sie lebendig“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Pfarrbezirk Friesoythe: Wilhelm Bohnstengel (65), Lehrer i.R.; Dr. Jutta Engbers (42), Rechtsanwältin; Yvonne Fiege (50), Physiotherapeutin; Erika Giske (47), Hausfrau; Birgit Kamp­haus (47), Verwaltungsfachangestellte; Iris Meyer (36), Lehrerin; Franz Speer (62), Angestellter.

Pfarrbezirk Sedelsberg: Karin Brundel (51), Tagesmutter; Alexander Getz (59), Arbeiter; Kerstin Hötting (40), Hausfrau; Annegret Kröger (54), Schulsekretärin; Hans-Jürgen Kunze (67), Werkzeugmacher i.R.; Dagmar Schürmann-Lanwer (58), Lehrerin; Gisela Weerts (62), Leiterin Friesoyther Tafel.

Pfarrbezirk Bösel: Andrea Eilers (42), Kauffrau im Einzelhandel; Inge Fiss (59), Hausfrau; Helga Köster-Müller (62), Augenoptikerin i.R., Inga Schul (37), Umwelttechnikerin; Marco Wiese (40), Maschinenbauer; Dieter Zemke (66), Radio- und Fernsehtechnikermeister

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.