• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

PREISFLÜGE: Wedemeyers Tauben finden am schnellsten zurück

07.10.2009

CLOPPENBURG Mit vier Preisflügen für Jungtauben haben die Brieftaubenliebhaber der Reisevereinigung Cloppenburg die diesjährige Flugsaison beendet. Von Auflassorten im westfälischen Raum und dem Rheinland starteten mehr als 600 Jungtauben von Züchtern aus neun Vereinen als Vorbereitung für Flüge im kommenden Jahr.

Beim Preisflug über 109 Kilometer ab Münster stellte Karl-Heinz Kersting vom Verein „Über Berg und Tal“ Molbergen die schnellste Taube. Sein Vereinskollege F. Stammermann erhielt den Ehrenpreis für die drei schnellsten Tauben. In der Preisliste gab es folgende Platzierungen: 1. Karl-Heinz Kersting, 2., 3. und 4. F. Stammermann, 5. bis 10. Josef Bohmann, Cloppenburg.

Vom Flug über 154 Kilometer ab Unna kehrte eine Taube von Reinhold Wedemeyer („Emsteker Bote“) als erste in den heimatlichen Schlag zurück. Der gleiche Züchter holte sich auch den Ehrenpreis für die drei schnellsten Tauben. In der Preisliste sind folgende Erstplatzierte verzeichnet: 1. bis 5. Reinhold Wedemeyer, 6. Günther Matzner, Garrel, 7. Sebastian Rump, Garrel, 8. Ulrich Heidkamp Cloppenburg, 9. Sebastian Rump, 10. Ulrich Heidkamp.

Beim Flug über 209 Kilometer ab Burscheid kam die schnellste Taube ebenfalls aus dem Schlag von Reinhold Wedemeyer, der auch den Ehrenpreis für die beste Dreierserie erhielt. Die Erstplatzierten in der Preisliste: 1. und 2. Reinhold Wedemeyer, 3. und 4. Bernd Lüske, Emstek, 5. und 6. Reinhold Wedemeyer, 7. Chris Wahle, Cloppenburg, 8. Bernhard Bol, Emstek, 9. Andreas Penning, Cloppenburg, 10. Stephan Struck.

Beim letzten Saisonflug über 285 Kilometer ab Koblenz stellte Michael Wolframm vom Verein „Emsteker Bote“ die schnellste Taube. Sebastian Rump vom Verein „Garreler Bote“ erhielt den Ehrenpreis für die drei schnellsten Tauben. Die Preisliste enthält folgende Erstplatzierte: 1. Michael Wolframm, 2. Nigel Ledder, Höltinghausen, 3. bis 5. Sebastian Rump, 6. Bernhard Lüske, Emstek, 7. Klemens Dellwisch, Garrel, 8. Franz-Josef Böckmann, Garrel, 9. Erich Fredeweß, Cloppenburg, 10. Andreas Penning, Cloppenburg.

Mit 19 Preisen und 985.63 Punkten ging die Jungtiermeisterschaft in diesem Jahr an Hubert Brunssen vom Verein „Garreler Bote“. An zweiter Stelle platzierte sich dessen Vereinskollege Sebastian Rump. Josef Bohmann (Cloppenburg) erreichte in der Abschlusstabelle Platz drei.

Die beste Jungtaube stellte Sebastian Rump. An zweiter Stelle folgte Josef Bohmann, und Sebastian Rump erreichte zudem Rang drei. Die Generalmeisterschaft ging ebenfalls an Sebastian Rump, vor Andreas Penning und Hubert Brunssen. Die Jungtier-Meisterschaft nach Bewertung der Gruppen Nord und Süd holte sich mit 19 Preisen und 968.78 Punkten Hubert Brunssen. Auf den weiteren Plätzen folgten Sebastian Rump und Reinhold Wedemeyer. Die beste Jungtaube nach der Bewertung Nord- Süd ist mit vier Preisen und 278.56 Punkten im Schlag des Züchters Josef Bohmann vom Verein „Reiselust“ Cloppenburg beheimatet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.