• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schwank: Wenn alle bei Jochen wohnen wollen

19.01.2012

MARKHAUSEN Die Mitglieder der Spielschar Markhausen proben zurzeit dreimal die Woche im Dorfgemeinschaftshaus für die Aufführung des plattdeutschen Schwanks „Nix geiht ahne Mama“. Der Dreiakter aus der Feder von Walter G. Pfaus und Gerd Meier wird neben der Generalprobe vier Aufführungen in Markhausen erleben. Zur Generalprobe am Sonntag, 29. Januar, 15 Uhr, sind die Senioren bei Kaffee und Kuchen ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Die weiteren Aufführungen sind am Freitag, 3., Sonntag, 5., Freitag, 10. und Sonnabend, 11. Februar, jeweils um 19.30 Uhr. Die Proben sind im vollen Gange und bis zum Aufführungstermin werden auch die letzten Szenen perfekt klappen, ist sich die erfahrene Regisseurin Gertrud Stadtsholte sicher. Missverständnisse, Täuschungen, Verwirrungen, Geld und vor allem Liebe sind der rote Faden des an deftigen Worten reichen Stückes. Schauplatz der Aufführung ist die Stube von Jochen Heller (Norbert Sander).Seine Wohnung wollen sich Familienangehörige und Freunde nutzbar machen. Seine Schwester Vera (Anne Koopmann) sucht hier Unterschlupf. Schnell findet sich auch ihr Freund Peter Althaus (Hans-Jörg Schmidt) ein. Jochens Nachbar Fritz Seemann (Martin Bullermann), ein Pantoffelheld, sucht hier Schutz vor den Schlägen seiner Frau Corinna (Helga Hayfield). Mit fadenscheinigen, dienstlichen Argumenten kommt auch Polizistin Julia Geißler (Anne Bregen) ins Haus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.