• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Wenn aus dem Friesoyther Heinz plötzlich „Destino“ wird

02.10.2011

FRIESOYTHE Wenn Heinz Jansen-Olliges seine schwarze Jacke mit Stehkragen und hellen Knöpfen anzieht, ist er nicht mehr Heinz Jansen-Olliges, sondern „Destino“, der Hypnotiseur. Anfang des Jahres hat er sich an einer Akademie in Hannover dazu ausbilden lassen. „Hypnose hat mich schon immer interessiert. Jetzt war die richtige Zeit, diesen Schritt zu wagen“, sagt der 37-jährige Friesoyther. Schnell habe er während der Ausbildung bei Hypnotiseur Alexander Cain gespürt: „Das kann ich, das liegt mir.“

Der Friesoyther stellt auch sofort klar: „Das ist keine Spinnerei. Ich nehme das sehr ernst und handele verantwortungsbewusst.“ Neben einem gewissen Talent für die verschiedensten Hypnosetechniken kommt bei ihm ein entscheidender Faktor hinzu. „Ich mag gerne auf der Bühne stehen und Menschen begeistern“, sagt „Destino“ – der NaName bedeutet aus dem italienischen übersetzt „Schicksal“. Der besondere Reiz liegt nach eigenen Angaben darin, dass er etwas kann, was andere nicht können. „Und mit Hypnose kann man viele schöne Dinge machen“, sagt der Friesoyther. Nur Krankheiten behandeln, das dürfe er nicht. Aber sein Schwerpunkt liege ohnehin auf Bühnenshow. Seit Monaten arbeitet er an seiner ersten eigenen Hypnoseshow mit selbst entwickelten Elementen. Ein erster zweistündiger Testlauf vor 85 Freunden, Bekannten und Verwandten habe „sehr gut geklappt“. Premiere mit einem öffentlichen Auftritt hat der 37-Jährige am Sonnabend, 8. Oktober. Dann tritt er im Heidehof in Neulorup auf. Beginn ist um 20.30 Uhr. Eintritt: zehn Euro.

„Hypnose ist etwas Schönes und völlig Normales. Keiner braucht Angst haben“, sagt er und verspricht, dass bei seiner Hypnoseshow keiner gezwungen wird, auf die Bühne zu kommen. Und die Besucher, die sich freiwillig melden, werden auch nicht vorgeführt, versichert er. Ein Ziel hat Heinz Jansen-Olliges schon vor der Show fest vor Augen: „Klein anfangen und ganz groß raus kommen.“

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.