• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Zauber der Irischen Nacht in den Stapelfelder Gärten

13.06.2017

Stapelfeld „Auf ein Guinness im Park” lädt die Katholische Akademie Stapelfeld (KAS) die Besucher der Mittsommernacht am Samstag, 24. Juni, ein. Diesmal ist das Open-Air-Fest im Rahmen des Cloppenburger Kultursommers Irland gewidmet – mit seinem seit Jahrhunderten berühmten Bier, mit kulinarischen Spezialitäten, Folkmusik und Tanz und mit seinen zauberhaften Märchen von Feen und Kobolden. Los geht’s um 20 Uhr. Gefeiert wird bis Mitternacht. Karten gibt es in der Buchhandlung Terwelp, Lange Straße 8, Telefon   0 44 71/ 92245, der Tourist-Information, Eschstraße 29/Marktplatz, Telefon   0 44 71/  1 52 56 und in der KAS. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Zur Stärkung gibt es Spezialitäten, wie „Fish & Chips” oder „Irish Stew”. Dazu stehen Guinness und Kilkenny-Bier und irischer Whiskey bereit. Auf der Bühne sorgen die Cloppenburger Band „Dit & Dat“ und das Ensemble „Fragile Matt“ für Musik. Mit dabei sind auch die Irish Dance School Bremen/Oldenburg und viele weitere Akteure.


Mehr Informationen auch unter   www.ka-stapelfeldwww.kultursommer-cloppenburg 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.