• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Frantz Massenat verlässt die Baskets
+++ Eilmeldung +++

Tschüss Oldenburg
Frantz Massenat verlässt die Baskets

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ziel: 50 000 Stimmen für Kinderrechte

22.09.2009

CLOPPENBURG Die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist vorrangiges Ziel des Aktionsbündnisses für Kinderrechte. Im Eingangsbereich des St.-Josefs-Hospitals in Cloppenburg liegen Stimmkarten aus, mit denen man diese Aktion mittels einer Unterschrift unterstützen kann.

Seit dem Weltkindertag am Sonntag findet hier bis Ende Oktober eine Ausstellung des Deutschen Kinderschutzbundes statt. Nach der Begrüßung durch Verwaltungsleiter Michael gr. Hackmann, der das Hospital mit seinem großen Publikumsverkehr als idealen Standort für eine Ausstellung über die Anliegen der Kinder bezeichnete und auf die geburtshilfliche Abteilung mit 700 Geburten pro Jahr hinwies, führte Dr. Irmtraud Kannen als Vorsitzende des Kinderschutzbundes Cloppenburg in das Thema der Ausstellung ein. Sie wies auf die UN-Kinderrechtskonvention hin, die es seit 20 Jahren gebe und merkte kritisch an, dass die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz seit 1995 von der Bundesregierung geprüft werde.

Kannen erläuterte auch, was eine solche Grundgesetzaufnahme bringe und forderte den Vorrang für das Kindeswohl in allen Bereichen. Ziel sei es jetzt, bis Ende Oktober 50 000 Unterschriften für Kinderrechte im Grundgesetz zu sammeln.

Sarah Schröder, Maike Ostendorf, Selin Atay, Viviennne Dwertmann und Leonie Feltes aus der vierten Klasse der Cloppenburger Wallschule verlasen anschließend die zehn wichtigsten Kinderrechte. Auf Einladung des Verwaltungsleiters des St.-Josefs-Hospitals wurden die Anliegen der Kinder bei Kaffee und Kuchen abschließend in der Cafeteria des Hospitals vertieft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.