• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Brauchtum: Zweiter Kaiser regiert nächsten 25 Jahre

14.07.2010

CLOPPENBURG Den zweiten Kaiser seiner Geschichte ermittelt der Bürgerschützenverein Cloppenburg (BSV) am Sonnabend, 7. August, im Stadtpark. Dann wird der amtierende – und erste – Kaiser Helmut Krause (75) aus Emstekerfeld abgelöst.

25 Jahre währt die Regentschaft des neuen Kaisers oder der Kaiserin. Beim nächsten Jubiläum wird dann ein neues Oberhaupt ausgeschossen.

Grußworte im Stadtpark

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie beim Schießen um die Königswürde wird auch der Kaiser mit Schuss auf einen Adler ermittelt. Der steht allerdings nicht auf dem Marktplatz, sondern im Cloppenburger Stadtpark neben den Turmfundamenten der Cloppenburg. Im Stadtpark haben die Bürgerschützen ein Volksfest organisiert. In kleinen Zelten und Buden wird gefeiert – die ganze Stadt ist dazu herzlich eingeladen, so die Verantwortlichen des Bürgerschützenvereins.

Die Schützen ziehen ab 14.30 Uhr von der Gaststätte Wienken durch die Innenstadt in den Park. Dort gibt es ab 15.30 Uhr zunächst einige Grußworte, bevor alle ehemaligen Könige und Königinnen, alle Throndamen und -herren auf den Holzvogel anlegen dürfen. Etwa gegen 18.15 Uhr wird es dann spannend, wenn der Vogel gelockert wird. Ab dann schießen nur noch die Könige und Königinnen der Bürgerschützen um die Königswürde. Der Name des zweiten Kaisers in der 425-jährige Geschichte des Bürgerschützenvereins dürfte gegen 19 Uhr feststehen.

Adler im Schaufenster

Ab 21.30 Uhr spielen die Feuerwehrkapelle und der Feuerwehr-Spielmannszug zum großen Zapfenstreich auf.

Eine Besonderheit bringt das Kaiser-Schießen mit sich. Bei der traditionellen Adler-Schau haben die Schützen gleich zwei Adler im Gepäck – den für das Königsadlerschießen, das anlässlich des Schützenfestes am 28. August abgehalten wird, und die Trophäe für das Kaiserschießen. Beide Adler werden zur Ansicht in die Innenstadt getragen und in diesem Jahr im Schaufenster neben den Ballkleidern von C.A. Thole zu sehen sein. Die Trophäen hat erneut Josef Riesenbeck hergestellt.

Das Schützenfest auf dem Marktplatz startet am 27. August mit dem Fahnehissen in der Stadtmitte, tags darauf findet das Königsschießen statt.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.