• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Auto fährt in Hessen in Karnevalsumzug
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Mehrere Verletzte
Auto fährt in Hessen in Karnevalsumzug

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Zwischen feurigen Rhythmen und Balladen

17.03.2016

Bösel Die Böseler BiB-Arena an der Garreler Straße wird zur Konzerthalle: Bunte Scheinwerfer richten sich auf die Bühne unterhalb der Basketball-Körbe, ein schwarzer Vorhang verdeckt die Kletterseile, Richtmikrofone hängen an dünnen Fäden von der Decke und sorgen für perfekten Klang im gesamten Raum.

Die Vorbereitungen für das Frühjahrskonzert am kommenden Sonnabend, 19. März, ab 19 Uhr in der BiB-Arena, laufen auf Hochtouren. „Viele Hände greifen ineinander, um unsere gemeinsame Aktion zum Erfolg zu führen“, erzählt Schützenchef Martin Oltmann. Für den Getränkeservice an den Tischen, Bestuhlung und Dekoration sorgen die Schützen.

Und für den richtigen Rhythmus sorgen die Musiker der Big Band Bösel, die ein buntes Repertoire zusammengestellt haben. Dazu gehören größtenteils moderne Arrangements aus den Bereichen Swing, Pop, Unterhaltung und aus dem Lateinamerikanischen, wobei ein Schwerpunkt auf den Original-Arrangements der Glenn Miller Band zum Beispiel mit „In the Mood“, „A String of Pearls“ oder „Pennsylvania 6-5000“ liegt.

„Es gibt natürlich Gänsehaut-Momente, also etwas fürs Herz und es geht auch richtig ab“, verrät Dirigent Oliver Thoben. Mehrere Solisten wollen mit ihrem Können beeindrucken, Sängerin Chantal Bruns und Sänger Lukas Tholen sind für die „Vocal-Einsätze“ zuständig. Die Musiker garnieren ihren temperamentvollen Auftritt und typischen Big Band-Sound mit Show-Einlagen. Die Gruppe swingt sich gewissermaßen in die Herzen der Zuhörer.

Zwischen Bass und Ballade moderiert Conferencier Rene Brandes den Abend, der auch Platz für die Jugend-Big Band bietet. Die Nachwuchskräfte unter Leitung von Simon Hagen zeigen den Zuhören, dass sich die „Großen“ um den Fortbestand der Big Band keine Sorgen zu machen brauchen. Karten gibt es im Vorverkauf (EP: Zemke, Volksbank und Pro Desigan) und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt sechs Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.