• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

1:2 – Erfolgsserie der DJK Bunnen ist gerissen

23.08.2016

Bunnen /Elisabethfehn /Harkebrügge Der Bann ist gebrochen. Nach vier Niederlagen in der Fußball-Landesliga zuvor gegen die DJK Bunnen konnte die SG Elisabethfehn/Harkebrügge das fünfte Duell gewinnen. Nach dem 2:1 (2:0) wird sich SG-Trainer Dirk Backhaus bestimmt etwas einfallen lassen – kommende Woche ist Hafenfest . . .

In einem unterhaltsamen Derby kontrollierte die DJK zwar die Partie, aber zunächst blieben Chancen Mangelware und so reicht manchmal ein kleiner Fehler. In der Vorwärtsbewegung verlor Bunnen den Ball, Jennifer Sibum schickte Carina Fugel auf die Reise, die ihre Torjägerinnen-Qualitäten mit dem 1:0 unter Beweis stellte (35.). Drei Minuten vor der Pause folgte der nächste Patzer: Muriel Block setzte die DJK-Abwehr unter Druck, Fugel profitierte davon und erhöhte auf 2:0.

In der Halbzeit stellte Bunnen etwas um und ging mit dem nötigen Willen in die zweite Hälfte, konnte die SG fast komplett vom eigenen Tor fernhalten und erspielte sich einige gute Chancen. Der Gegner versuchte, das Spiel ruhig zu gestalten, aber Bunnen entwickelte Druck, eroberte viele Bälle und spielte gut nach vorne. Lange wehrte sich der Gast erfolgreich, doch in der 78. Minute konnte die DJK verkürzen.

Johanna Tebbe setzte sich über die linke Seite nach einem Zuspiel von Anna Nacke durch und zirkelte den Ball an den Pfosten, der von dort zum 1:2 ins Tor ging. Bunnen drängte nun zwar auf den Ausgleich, aber Torhüterin Carina Wilken reagierte gut. In der Nachspielzeit bekam der Gastgeber eine letzte Ecke: Juliane Dellwisch köpfte aus kurzer Distanz aufs Tor, aber Wilken hielt den Sieg buchstäblich fest.

Fazit: Ein Remis wäre möglich gewesen, aber für die Gäste, die wegen des Hafenfestes nun spielfrei sind, wurde es ein besonderen Sieg. Die DJK tritt an diesem Sonntag um 15 Uhr beim Osnabrücker SC an.

Tore: 0:1, 0:2 Fugel (36. 42.), 1:2 Tebbe (78.)

DJK: Alberding - Niehaus (16. Koopmann), Deuling-Schüring, Luyven - Kleyer, Dellwisch, Lindemann, Nacke, Schütte (46. Benner), Tebbe, Moorkamp (66. Schütte).

SG: Wilken - Grüneberg, Bronn, J. Steenken, Rieken, S. Janssen (46. Finegan, 79. S. Janssen), Sibum, L.-M. Steenken, Lünemann (42. Reil, 59. Bronn), Fugel, Block.

Schiedsrichter: Xaver Scheibel (Bethen).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.